In der Regel werden Kunstbaue aus 20er Rohren von Füchsen angenommen – doch ein Anti-Dachs-Garant sind sie nicht. © Matthias Meyer

Baujagd: So gelingt die Fuchsjagd am Kunstbau

Der Kunstbau als Alternative zum Naturbau: Mit ein paar Tricks werden sie zum Raubwildmagnet. Doch dabei ist einiges zu beachten…


Unbekannte haben in nur einer Nacht sechs Hochsitze bei Pirkensee zerstört. © Freiherr von Wiedersperg

Jagdgegner zerstören Hochsitze und hängen Flugblätter aus

Im Kreis Schwandorf sind erneut militante Jagdgegner am Werk – es entstand ein Sachschaden von mehr als 4000 Euro. Zahlreiche Hochsitze wurden beschädigt.


Jäger beim Blatten im Palettenschirm. © Matthias Meyer

Palettenschirm: Ruckzuck zum Bodenschirm

Bald ist Blattzeit. Es fehlt noch der ein oder andere Schirm im Revier? Kein Problem: So geht’s mit wenigen Handgriffen zum Last-Minute-Sitz.


Hegeringleiter Christian Voigt (2. v. li.) und Hubert Rosenberger beobachten den Abbau einer großen Kanzel. © Oskar Lüning

Reviereinrichtungen: Rechte und Pflichten nach Ende der Jagdpacht

Die Jagdpacht ist ausgelaufen: Was geschieht nun mit den Reviereinrichtungen? Darf oder muss der bisherige Revierinhaber diese abbauen und mitnehmen?


Polizei und Feuerwehr versuchten, die brennenden Kanzeln noch zu retten. © Marko Förster

Mehrere Hochsitze abgebrannt

In Sachsen mussten Polizei und Feuerwehr gleich mehrere brennende Kanzeln löschen. Gezielte Brandstiftung hatte einen heftigen Sachschaden verursacht.


Fuchsjagd am Revierkunstbau

Baujagd: Fuchsjagd am Kunstbau

"Wer Rebhuhn sagt, muss Füchse jagen" – die Jagd am Kunstbau bietet dazu eine effiziente Möglichkeit. Doch wie funktioniert das?


Die Rettungskräfte der Bergwacht sind auf die Bergung in unwegsamen Gelände spezialisiert. © Bergwacht Bad Tölz

Wespen bringen Jäger ins Krankenhaus

Der Abendansitz eines Jägers endete am vergangenen Donnerstag mit dem Weg ins Krankenhaus. Auslöser waren Wespen auf dem Hochsitz.


Das ständige Auftauchen der Erntefahrzeuge birgt ein großes Sicherheitsrisiko. Ein Schuss Richtung Mais ist daher stets tabu! © Burkhard Winsmann-Steins

Erntejagden: Sicherheit ist planbar!

Jede Erntejagd muss detailliert geplant werden: Vorgehensweise mit allen Jagdteilnehmern und den Landwirten genau vereinbaren.


Die Kanzel mag jagdlich gut geplant und landschaftlich angepasst sein, sicher und komfortabel ist sie aber nicht. © SVLFG

Von einzigartig bis lebensmüde

Kuriose Kanzeln gibt es überall: Mit einem ganz besonderen Exemplar will die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) auf das Thema Sicherheit und Unfallverhütung aufmerksam machen.


© Markus Stifter

Mit Rat und Tat

Sie möchten ein Revier pachten und fühlen sich unsicher? Oder sind Sie gerade Pächter geworden und hätten viele Fragen? Ihren Pirschbezirk wollten Sie schon immer mal fürs Wild optimieren? Lassen Sie sich beraten!


Hochsitz aus Dachlatten © Markus Werner

Bauanleitung Hochsitz: Alles aus dem Baumarkt

Wer das Material für den Hochsitzbau nicht im Revier beschaffen kann, findet alles Notwendige im Baumarkt. Wir haben die kinderleichte Bauanleitung.


Die vier getesteten Motorsägen. © FS

Vier Motorsägen für das Jagdrevier im Test

Motorsägen sind im Revier nicht wegzudenken. Es gibt viele Hersteller und unzählige Modelle – Wir haben vier Modelle für Sie getestet.


Voliere für Fasanen

Bezugnehmend auf den Beitrag "Das Höckeler Modell", erschienen im Nierdersächsischen Jäger 19/2014 und hier auf jagderleben, folgt nun die Bauanleitung zur Fasanenauswilderungs-Voliere.