Erschossener Jäger: Verfahren gegen Polizisten eingestellt

Zwei Polizisten schossen auf einen Jäger, welcher sich auf einem Friedhof aufhielt. Nun wurde das Verfahren eingestellt.

Schonzeit für Rehwild soll in NRW verkürzt werden

Aufgrund der Kalamitätsschäden soll in NRW in einigen Gebieten die Bejagung von Rehwild bereits ab dem 1. April möglich sein.

Kind verletzt sich in Tellereisen

In Nordrhein-Westfalen geriet ein Kind in einem verrostetem Tellereisen. Auch ein Fuchs in Thüringen geriet in eine solche Falle.

Deutschlandweit schwere Fälle von Jagdwilderei

Gleich mehrere Fälle von Wilderei gab es zu Beginn des Jahres in ganz Deutschland. Ein Fall in NRW sticht dabei besonders heraus.

Wildunfall: Hirsch von Auto erfasst

Glück im Unglück hatten zwei Frauen in Nordrhein-Westfalen. Ihr Kleinwagen kollidierte mit einem Hirsch und kam von der Straße ab.

„Tierretter“: Uhu verhungert nach Freilassung aus Voliere

Sie wollten ihm ein Leben in Freiheit geben und schickten ihn in den Tod: "Tierretter" befreiten Uhu im Wildwald Vosswinkel.

Hambacher Forst: Vermummte Personen greifen Jäger an

Nötigung eines Jägers: Beim Hambacher Forst griffen vermummte Personen einen Jäger an und hinderten ihn an der Weiterfahrt.

Tote Frischlinge bei Soest – Amt warnt vor Falschmeldungen

In den sozialen Medien kursieren derzeit Spekulationen zu vier toten Frischlingen bei Soest. Es wird vor Falschmeldungen gewarnt.

Hochsitze zerstört und Wildkameras in Rönsahl gestohlen

In Nordrhein-Westfalen wurden Ende August Hochsitze zerstört sowie mehrere Wildkameras entwendet. Von den Tätern fehlt jede Spur.