Wolfswelpe für Hund gehalten – Spaziergänger nehmen ihn mit

Bei Hünxe haben Spaziergänger einen verletzten Wolfswelpen fälschlicherweise für einen Hund gehalten und mit nach Hause genommen.

Schäden durch Wisente: Neues Urteil entlastet Waldbauern

Waldbauern müssen Schäden durch Wisente nicht weiter hinnehmen. Das hat nun das Oberlandesgericht Hamm entschieden.

Wildunfall: Fahrer muss Blutprobe abgeben

Den zu einem Wildunfall gerufenen Polizisten fiel ein sonderbares Verhalten des Autofahrers auf. Ein Drogentest brachte Klarheit.

Tollwut: Seltener Fall in Nordrhein-Westfalen entdeckt

Im Kreis Minden-Lübbecke wurde bei einem Tier Tollwut nachgewiesen. Es hatte zuvor aggressiv reagiert und wurde eingeschläfert.

2 Kommentare

Radfahrer durch Schuss verletzt: Jägerin freigsprochen

Bei einer Treibjagd in NRW wurde ein Radfahrer durch Schrotkugel verletzt. Eine Jägerin stand deswegen nun erneut vor Gericht.

Vandalismus: Mehrere Hochsitze angezündet

Nicht zum ersten Mal wurden jagdliche Einrichtungen im Billiger Wald zerstört – nun brannten fünf Hochsitze. Die Polizei ermittelt

Gehörne nicht richtig abgekocht: Zoll beschlagnahmt Trophäen

Weil er Trophäen einführen wollte, die nicht richtig abgekocht waren, zog der Zoll in Düsseldorf drei Rehgehörne eines Jägers ein.

1 Kommentar

Jägerin geschlagen: Polizei fahndet nach Angreifer

In Nordrhein-Westfalen wurde eine Jägerin auf dem Rückweg vom Hochsitz angegriffen. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter.

Wilderei: Unbekannte fangen Hasen mit Schlinge

In Nordrhein-Westfalen legten unbekannte Täter Schlingen für Hasen aus. Ein Wildkamera nahm den mutmaßlichen Täter auf.

Nachtsichttechnik in NRW: Vorsicht bei der Verwendung!

Seit Anfang des Jahres dürfen Jäger in Nordrhein-Westfalen Nachtsichttechnik verwenden. Doch dabei ist einiges zu beachten…

1 Kommentar

Problemwolf: Klage auf Entnahme erneut abgewiesen

In Nordrhein-Westfalen hat ein Schäfer Klage zur Entnahme eines Problemwolfes eingereicht – das Gericht lehnte diese jedoch ab.

1 Kommentar