Polizei erschießt Jäger: War er auf Kaninchenjagd?

Die Polizei Bochum erschoss einen Jäger, der auf einem Friedhof mit einer Waffe hantierte. Möglicherweise jagte er dort Kaninchen.

Jäger vor Gericht – Polizei bricht Waffenschrank auf

Ein Jäger in Nordrhein-Westfalen stand wegen unerlaubtem Waffenbesitz vor Gericht. Er hatte seinen Jagdschein nicht verlängert.

Wisente im Rothaargebirge bald hinter Zaun?

Sechs Jahre nach der Auswilderung soll das Gebiet für die Wisente im Rothaargebirge nun eingegrenzt und sogar eingezäunt werden.

NRW: Neues Jagdgesetz in Kraft getreten

Nachdem das neue Landesjagdgesetz in Nordrhein-Westfalen im Februar verabschiedet wurde, ist es nun in Kraft getreten.

Klage gegen Wisentaussetzung gescheitert

Die rechtlichen Auseinandersetzungen um die Wisente in NRW geht weiter. Die Waldbesitzer sind mit einer Klage gescheitert.

NRW: Änderung des Jagdgesetzes verabschiedet

Das "Grüne Jagdgesetz" in NRW sorgte für viel Ärger unter den Jägern. Nun hat der Landtag beschlossen, es deutlich zu verändern.

Jagd & Hund: Kuschelkurs bei Messe-Eröffnungsfeier

Europas größte Jagdmesse öffnet in Dortmund die Tore. Jagdverband und Politik demonstrieren Einigkeit für neues Jagdgesetz in NRW.

NABU für Wolfsabschuss

Der NABU spricht sich in NRW für die Tötung eines Wolfes aus, sofern es sich bewahrheitet, dass das Tier Zäune überwindet und Herdenschutzhunde umgeht.

Aujeszky: Hund stirbt nach Jagd in NRW

Ein Terrier hat sich bei einer Drückjagd mit der Aujeszkyschen Krankheit angesteckt. Diese verläuft bei Hunden nach Infektion stets tödlich.

"Gloria": Wolf trächtig im Dezember?

In NRW sorgen derzeit Fotos einer Wölfin für Aufsehen. Medienberichte sprechen von einer Trächtigkeit aber das mitten im Dezember?

NRW: Keine Jagdabgabe für Jäger

Vier Jäger haben gegen die Jagdabgabe in Nordrhein-Westfalen geklagt. Daraufhin zogen die Verwaltungsbehörden die Zahlungsaufforderungen zurück.

Jagdgesetz: NRW befragt Experten

Der Landtag Nordrhein-Westfalen befragt in dieser Woche Experten zu Änderungen im Jagdgesetz. Das "grüne" Gesetz der Vorgängerregierung soll gekippt werden.

Fleischkonzerne wollen Jägern Wildbret abkaufen

Durch die steigenden Schwarzwildstrecken wird die Vermarktung immer schwieriger. Zwei große Fleischkonzerne wollen deshalb 10.000 Wildschweine kaufen.

Wolf wird in Nordrhein-Westfalen heimisch

Nachdem eine junge Wölfin aus Niedersachsen mehrmals im Landkreis Wesel nachgewiesen wurde, hat das Land NRW nun vorgezogene Schritte eingeleitet.