Spaziergänger finden Wolfswelpe: Auswilderung möglich?

Ein Wolfswelpe winselte Spaziergänger an. Jetzt befindet er sich in einer Auffangstation. Doch wo soll das Tier nun aufwachsen?

Namibia: Abschussfreigabe für Breitmaulnashörner?

Namibia beantragt erleichterte Handelsbestimmungen für das südliche Breitmaulnashorn – auch Jagdtrophäen sind davon betroffen.

Eichenprozessionsspinner: Gefahr für Wild, Jagd und Jäger?

Der Eichenprozessionsspinner verwüstet inzwischen ganze Landstriche. Doch welchen Einfluss hat er auf Wild, Jagd und Jäger?

Umweltministerium: Abschuss von Wölfen soll erleichtert werden

Das Umweltministerium hat einen Referentenentwurf zum Thema Wolf an Fachverbände herausgegeben. Der DJV bezieht dazu Stellung.

Vandalismus: Unbekannte zerstören Bienenstöcke

Zwei Bienenstöcke wurden in einem Schrebergarten in NRW zerstört. Beide Bienenvölker überlebten die Attacke nicht.

Österreich: Gänsegeier illegal geschossen

Ein illegal geschossener Gänsegeier hat in Österreich ein Hausdach beschädigt. Die Polizei sucht nun den Schützen.

Wildunfall: Jäger sucht mit Jagdhund verletzten Wolf nach

Nach einem Wildunfall mit einem Wolf wurde ein Nachsuchenführer hinzugerufen. Dieser schnallte seinen Hund zur Hetze auf Isegrim…

Fallenjagd hinterm Deich mit Hans Funk

Mit amtlicher Berufung betreut Hans Funk zwischen Stade und Cuxhaven rund hundert Fallen auf einer Fläche von über 6.000 Hektar.

Mecklenburg-Vorpommern: 17 Nandus geschossen

Die Nandupopulation in Mecklenburg-Vorpommern ist kleiner geworden. Zudem wird geprüft, ob es sich um eine invasive Art handelt.

Sachsen regelt den Umgang mit dem Wolf neu

Sachsen schafft mit einer Wolfsverordnung neue Zuständigkeiten und klare Regeln für die Vergrämung und Entnahme von Problemtieren.

Müllsammel-Tag am 6. April in Dessau-Rosslau

Jäger, Angler, Bürger und Jugendfeuerwehr arbeiteten Hand in Hand daran, den Wald bei Dessau-Rosslau vom Müll zu befreien.

Wisente im Rothaargebirge bald hinter Zaun?

Sechs Jahre nach der Auswilderung soll das Gebiet für die Wisente im Rothaargebirge nun eingegrenzt und sogar eingezäunt werden.

WWF in der Kritik: Verstoßen Wildhüter gegen Menschenrechte?

Dem WWF wird vorgeworfen, dass Ranger der Organisation Menschen gequält haben. Der WWF agiert weltweit für den Artenschutz.

Bundesumweltministerin und NABU pro Wolfsabschuss

Bundesumweltministerin Svenja Schulze möchte mit der "Lex Wolf" in Zukunft den Abschuss von Problemwölfen erleichtern.