Nationalpark Schwarzwald: Erste Flächen sind jagdfrei

Der Nationalpark Schwarzwald setzt die Jagd auf einem Drittel seiner Fläche aus. Weitere Flächen werden hinzukommen.

Rotwild stören für die Forschung

Wildbiologen benehmen sich wie Touristen, um herauszufinden, wie Rotwild darauf reagiert. Auch Pilzsucher werden von den Forschern simuliert.

Letzter nördlicher Breitmaulnashorn-Bulle tot

Immer wieder wurde versucht, die Breitmaulnashörner zur natürlichen Fortpflanzung zu bewegen. Mit Sudan ist auch die letzte Hoffnung darauf gestorben.

Dicker Wolf stammt möglicherweise aus Nationalpark

Der Wolf, der im österreichischen Mühlviertel gesichtet wurde, stammt eventuell aus dem Nationalpark Bayerischer Wald. Er scheint gut zurecht zu kommen.

Entlaufener Wolf kehrt zurück

Bereits seit zwei Wochen suchen mehrere Trupps nach den entlaufenen Wölfen. Nun scheint einer freiwillig zurückgekehrt zu sein.

Entlaufener Wolf im Bayerischen Wald erschossen

Von den sechs Wölfen, die im Bayerischen Wald entlaufen waren, leben nur noch vier. Eines der Tiere wurde von Mitarbeitern des Nationalparks erschossen.

Wölfe im Bayerischen Wald aus Freigehege ausgebrochen

In einem Freigehege des Nationalparks im Bayerischen Wald leben auch Wölfe. Einige dieser Tiere sind jetzt ausgebrochen, wie die Verwaltung bestätigt.

Vaterschaftstest und Autounfall bei Bayerwald-Luchsen

Im Gehege des Nationalparks steht ein Vaterschaftstest an: Zwei junge Luchse kamen dort unerwartet zur Welt. Außerhalb starb ein Tier bei einem Autounfall.

Offiziell: Bayern ist Wolfsland!

Der Wolf zieht seit einigen Jahren auch wieder durch Bayern. Jetzt wurde das erste Rudel bestätigt. Die Behörden hinken hinterher.

Artenschutz: Grizzlies nicht mehr gefährdet

In großen Nationalparks wie dem Yellowstone regulieren sich alle Tierarten von selbst, sagen Naturromantiker. Falsch, wie dieses Beispiel aus einem der ältesten Schutzgebiete der Welt zeigt.

Jagdschein verweigert

Der ehemalige Leiter des Nationalparkamtes Müritz darf auch in der nächsten Zeit nicht jagen. Das hat nun das Verwaltungsgericht Greifswald entschieden.

Jagd in den Donauauen

Begleitend zum PIRSCH-Artikel "Zwischen Habsburg und Moderne" (Ausgabe 6/2016) folgen hier weitere Impressionen einer Drückjagd in einem ursprünglichen Naturparadies: dem Nationalpark Donauauen.

Zu viele Insel-Hirsche

Für einige Bewohner der Ostfriesischen Insel Norderney ist das Damwild ein Dorn im Auge. Es frisst Friedhofs-Beete und Gärten kahl. Jäger wollen es nun richten.

Seehund-Schutz Jubiläum

Vor einem Vierteljahrhundert wurden Tausende Wattbewohner durch eine Seuche dahingerafft. Ein Abkommen trat in Kraft und feiert nun seinen 25. Geburtstag.