Waffenrecht: Weitreichende Änderungen beschlossen

Der Bundesrat stimmte heute der Änderung des Waffenrechts zu. Damit kommt es zu folgenreichen Neuerungen für Waffenbesitzer.

Nachtsichtoptik zur Schwarzwildjagd als Allheilmittel?

In Zeiten der ASP ist das Thema Nachtsichtoptik aktueller denn je. Otto Storbeck hat bereits zwei Jahre lang mit dieser Technik legal auf Sauen gejagt.

Nachtsichtvorsatzgeräte und mehr Kirrungen erlaubt

Baden-Württemberg setzt die Jagdruhezeit für Schwarzwild aus, erlaubt Nachtsichtvorsatzgeräte und mehr Kirrungen – allerdings zeitlich befristet.

Sachsen: Verwirrung um Schalldämpfer und Nachtzieltechnik

Medienberichten zufolge sind in Sachsen ab 18. Februar Schalldämpfer, Saufänge und Nachtzieltechnik erlaubt. Das zuständige Umweltministerium widerspricht.

BDB gegen Nachtzieltechnik

Vielerorts wird über den Einsatz von Nachtzieltechnik zur ASP-Prävention diskutiert. Der BDB hat nun deutlich Stellug zu diesem und anderen Themen bezogen.

Schweizer schießt Schafe

Eigentlich wollten er nur auf Wildschweinjagd gehen. Allerdings schoss der schweizer Jäger Tiere, die nicht gerade dem Jagdgesetz unterliegen.

Nachtzieltechnik: Landesjagdverband kontert Minister

Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk setzt sich für den Einsatz von Nachtzieltechnik ein. Der LJV Baden-Württemberg wehrt sich dagegen.

ASP: Hauk fordert Maßnahmen

In Baden-Württemberg fordert man deutliche Maßnahmen zur Vorbeugung der ASP. Das Friedrich Löffler Institut simuliert sogar den Ernstfall theoretisch.

Taschenlampe und Nachtzielgerät – das planen die Länder

Mehrer Länder haben Taschenlampen zur Schwarzwildjagd bereits erlaubt. Doch was planen die anderen? Und was ist mit Nachtzielgeräten? Wir haben nachgefragt!