Regierung will mehr Zeit

Die rot-grüne Landesregierung Nordrhein-Westfalens hat bekanntgegeben, das bislang gültige Jagdgesetz um sechs Monate verlängern zu wollen. Der Landesjagdverband begrüßt dieses Vorhaben.

Streit um Jagdabgabe

Jägergeld in Jägerhand: Diese Forderung des Landesjagdverbandes teilt das Land NRW offensichtlich nicht, wenn es um das Thema Jagdabgabe geht. Oder besser gesagt, um die dem LJV zustehenden Fördermittel aus selbiger.

Minister gratuliert neuem Präsidenten

Ralph Müller-Schallenberg ist zum neuen Präsidenten des LJV-NRW gewählt worden. Gleichzeitig stattete der wegen seiner Gesetzes-Pläne bei den Jägern in der Kritik stehende Umweltminister Johannes Remmel dem Verband seinen "Antrittsbesuch" ab.