Marderhund

Mehr anzeigen

Invasive Arten: Jagdzeiten sollen deutlich verlängert werden

Mit Änderung des JWMG wurde die Jagdzeit in Baden-Württemberg verkürzt. Doch invasive Arten sollen künftig stärker bejagt werden.

Fellwechsel: Neuanfang ohne Deutscher Jagdverband und Prämien

Nach dem Produktionsstop im Sommer des Jahres, soll es es nun weitergehen. Allerdings ohne den Deutschen Jagdverband oder Prämien.

Tollwut: Situation in Deutschland und weltweite Ausbreitung

Tollwut ist eine der ältesten Zoonosen. Doch gibt es in Deutschland noch immer Fälle und wie ist die Situation in anderen Ländern?

Bremen erlaubt Jagd auf Nutria, Marderhund & Waschbär

In Bremen soll ab Freitag die Jagd auf Nutria, Waschenbären und Co. erlaubt sein. Besonders Nutrias sind eine Gefahr für Deiche.

Waschbären breiten sich in Deutschland aus

Waschbären und andere invasive Arten breiten sich auch in Deutschland immer weiter aus. Doch die Politik bremst die Jäger.

Jagdstatistik: Streckenzahlen 2016/17

Die Streckenzahlen aller Bundesländer in bewährter Form, aufgelistet samt Vorjahresvergleich. Das deutschlandweite Bild der Jagd stimmt nachdenklich.

Marderhunde breiten sich aus

In 92 Prozent aller mecklenburg-vorpommerschen Revieren gibt es die Neubürger bereits. Eine echte Herausforderung für Artenschützer.

Marderhunde einsenden!

Einwandernde Tierarten können Überträger verschiedener Krankheits-Erreger, wie Endoparasiten, Viren oder Bakterien sein. Welche dies beim Enok sind, soll jetzt wissenschftlich untersucht werden. Die Jäger Niedersachsens sind zu Mithilfe aufgerufen.