Schutzstatus nicht diskutierbar

Auf der DJV-Fachtagung zum Thema Wölfe ging es vor allem um die Frage, wann ein günstiger Erhaltungszustand erreicht ist und ob der Wolf ins Jagdrecht soll. Jagderleben war dabei.

Jäger pro Wolfsmonitoring

Seit mehr als fünf Jahren streifen wieder Wölfe in Sachsen-Anhalt. Die Einwanderung wird mit einem Monitoring und Management begleitet. Partner des Wolfsmonitorings ist jetzt auch der Landesjagdverband.

Wolfs-Management steht

Zwar gibt es in Thüringen noch keine offiziell bestätigten Wolfs-Sichtungen, dennoch hat sich die Landesregierung auf die Rückkehr der Grauhunde vorbereitet. Eine Arbeitsgruppe unter Vorsitz des Thüringer Ministeriums für...

Geld für gerissene Nutztiere

Vom Wolf gerissene Haus- und Nutztieren sollen künftig bis zu 100 Prozent vom Land beglichen werden. Das besagt die neue Förderrichtlinie des Umweltministeriums. Voraussetzung für den Schadenersatz ist, dass das Landesamt für Umwelt...

Jäger und Nutztierhalter machen Druck

Für Brandenburg soll es von 2012 an einen neuen Managementplan zum Umgang mit Wölfen geben. Dafür setzen sich Jäger und Nutztierhalter ein. Die bisherige Fassung sei bereits 17 Jahre alt und nicht mehr aktuell, begründen sie ihre Forderung...

Wolfsattacke bei Nacht

Erneut hat ein Wolf in Sachsen fünf Schafe gerissen. Sechs weitere Schafe wurden bei der Attacke verletzt. Dies teilte das Kontaktbüro Wolfsregion Lausitz mit. Der Angriff, der sich in der Nacht zu Dienstag abspielte fand bei Klein Neida...