Home keiler

keiler

Alles zum Thema

keiler




Foto: CS © CS

Pirschjagd in Namibia

In dem Artikel "Nimm's leicht – mit der .308 in Afrika" berichtete Dr. Dorothee Schatz über ihre vergangene Jagdreise nach Afrika. Hier folgen ein Film sowie weitere Bilder.


Foto: FS © FS

Moschusjagd in Grönland

uJ-Redakteur Florian Standke hat eine Gruppe Leser nach Grönland begleitet. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der unsere Jagd 2/2015 (erscheint am 28.1.). Hier einige Tipps...


Foto: Archiv © Archiv

Jagd-Leserreisen 2014

Jagen Sie im Kreise Gleichgesinnter. Mit den dlv-Jagdmedien ist für jeden etwas dabei: Ob in Schottland auf Hirsch und Grouse, in Namibia auf Oryx, oder in Grönland auf den Moschusochsen...



Schweißtreibend: Nach stundenlanger Pirsch bei Temperaturen über 30 Grad Celsius kam dieser alte Basse zur Strecke. Foto: Steinbrink-Minami © Steinbrink-Minami

Warzenkeilerjagd in Namibia

Sebastian Steinbrink-Minami pirschte in Namibia mit Büchse und Kamera auf alte Warzenkeiler. Seine Erlebnisse hat er im Film 'Boars in the Dust' festgehalten. Mehr Infos dazu finden Sie hier...


Aussichtslos: Dieser Überläufer wurde durch die Polizei erlöst. Foto: Feuerwehr Augsburg © Feuerwehr Augsburg

Keiler musste erlöst werden

Wie die Feuerwehr Augsburg mitteilte, verfing sich Anfang der Woche ein Stück Schwarzwild in einem Wehr. Rettungsversuche waren zu gefährlich, es musste von einem Polizeibeamten erlegt werden.



Siegrid Palm von der Bürgerinitiative verlässt nur noch mit Feuerwerkskörpern das Haus. Foto: Märkische Oderzeitung © Märkische Oderzeitung

Bürgerinitiative gegen Wildschweine

Die Rotte muss raus, fordern Bürger der Gemeinde Glienicke/Nordbahn im Osthavelkreis (Brandenburg). Mehr als 240 Unterschriften übergab kürzlich die "Bürgerinitiative Wildschwein" dem örtlichen Bürgermeister, wie die...


Eingesperrt und wehrhaft: Mit Gatterwild ist nicht zu Spaßen. Foto: MC © MC

Schmerzensgeldnach Sauattacke

Mit einer Wildschwein-Attacke im "Bayern-Park" in Reisbach bei Dingolfing musste sich das Oberlandesgericht in München (OLG) beschäftigen . Ein Österreicher hatte die Park-Betreiber verklagt, nachdem er von einem...



Foto: FS © FS

Moschusjagd in Grönland

uJ-Redakteur Florian Standke hat eine Gruppe Leser nach Grönland begleitet. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der unsere Jagd 2/2015 (erscheint am 28.1.). Hier einige Tipps...


Foto: CS © CS

Pirschjagd in Namibia

In dem Artikel "Nimm's leicht – mit der .308 in Afrika" berichtete Dr. Dorothee Schatz über ihre vergangene Jagdreise nach Afrika. Hier folgen ein Film sowie weitere Bilder.


Das ist er: Der inzwischen verendete Keiler konnte von einem Nachsuchengespann der KJV Tübingen später gefunden werden. Foto: A.H. © A.H.

Jäger und Hund von Keiler schwer geschlagen

Am Montagmorgen rückte ein Nachsuchengespann im Zollern-Alb-Kreis (Baden-Württemberg) aus, um ein in der Nacht von einem Jäger beschossenes Stück Schwarzwild zur Strecke zu bringen. Die Nachsuche endete für den Nachsuchenführer in der Unfallklinik.


Zeitweilig musste die A4 durch die Feuerwehr komplett gesperrt werden. Foto: Dirk  Bleschinski © Dirk Bleschinski

Wildunfall: Glück im Unglück

Ein schwerer Wildunfall ereignete sich auf der A4 bei Reichshof (Oberbergischer Kreis). Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen tauchten Wildschweine auf der Autobahn auf. Zwei Pkw gingen dabei zu Schrott. Glück im Unglück hatten die insgesamt sieben Fahrzeuginsassen.


Weil der Keiler nur drei Läufe hatte, konnte er offenbar vor der Erntemaschine nicht fliehen. Deutlich zu erkennen: Die Verwundung durch den Häcksler am Wurf. Foto: Karsten Schönewald © Karsten Schönewald

Keiler verletzt zwei Jäger

Ein 100-Kilo-Keiler hat in Groß Schneen (Lkr. Göttingen) einen Jäger schwer, einen weiteren leicht verletzt. Der Unfall passierte bei der Maisernte. Der Häckslerfahrer hatte das Wildschwein zuvor mit seiner Erntemaschine erfasst.