Wieder Jagd auf Grizzlies?

Der US-Fish & Wildlife Service erwägt, Grizzlybären rund um den Yellowstone-Nationalpark von der Liste der bedrohten Tierarten zu streichen. Dadurch könnte in den Rockies die Jagd auf Ursus horribilis wieder frei geben werden.

Humorlose Tierschützer

Als zwei Bistrobesitzer im östlichen Bundesstaat Quebec eine Bezeichnung für ihren Robbenfleisch-Burger suchten, wollten sie einen spaßigen Namen finden. Doch dann folgten Morddrohungen.

Elchjagd im Nationalpark

Neufundland und Labarador, eine Provinz im Osten Kanadas gelegen, gilt als ursprünglich. Die Natur ist offenbar noch intakt und reguliert sich selbst. Doch der Schein trügt, auch hier muss gejagt werden.

Jagen mit Zwölf

In der kanadischen Provinz New Brunswick ist das Mindestalter für Jäger von bisher 14 auf jetzt 12 Jahre abgesenkt worden. Nach einer öffentlichen Anhörung unter Aufsicht von Wissenschaftlern der Mount Allison University...

Mit Bären ist nicht zu spaßen

In der kanadischen Provinz Britisch-Kolumbien gab es seit langen nicht so viele Bärenangriffe gegenüber Menschen wie in diesem Frühjahr und Frühsommer: In Lilooet wurde eine alte Indianerin von einem Schwarzbären getötet und halb aufgefressen.