Jungwildrettung

Mehr anzeigen

Fühlt sich von Kitzrettung gestört: Landwirt schießt Drohne ab

Weil er sich durch eine Drohne zur Kitzrettung gestört fühlte, schoss ein Landwirt diese ab. Die Polizei hat nun Anzeige erstattet

Rehkitz läuft in den Tod, weil "Tierschützer" es "befreit"

Ein vermeintlicher Tierschützer "befreite" ein gerettetes Rehkitz, sodass dieses noch vor der Mahd in die Wiese zurücklief.

2 Kommentare

Kitz vermäht: Polizei ermittelt gegen Landwirt

Derzeit werden in vielen Teilen Deutschlands Wiesen gemäht. Doch nicht immer erfolgt im Vorfeld die notwendige Jungwildrettung.

Fasane und Reh bei Mahd getötet: Jäger erstattet Anzeige

Weil er nicht informiert wurde, dass Wiesen gemäht werden sollten und dabei Wild getötet wurde, hat ein Jäger Anzeige erstattet.

Kitzrettung: Versicherung bietet Drohnenkasko an

Drohnen werden immer häufiger zur Kitzrettung eingesetzt. Eine Versicherung bietet nun eine Drohnenkasko-Versicherung an.

Kitzrettung auch bei Ausgangsperre erlaubt?

Bald beginnen die Einsätze zur Jungwildrettung wieder. Doch was bedeutet die Ausgangssperre für die Rettung von Rehkitzen und Co.?

1 Kommentar

Kitzrettung mit Drohnen: So bekommt man die Fördergelder vom Bund

Der Bund fördert die Anschaffung von Drohnen zur Kitzrettung mit drei Millionen Euro. Jäger können entsprechende Anträge stellen.

Kitzrettung: 200.000 Euro für Drohnen-Anschaffung

Drohnen sind bei der Jungwildrettung ein wichtiges Hilfsinstrument. Für Jäger in Nordrhein-Westfalen gibt es jetzt eine Förderung.

Kitzrettung: Neue EU-Drohnenverordnung ist in Kraft

Seit Beginn des Jahres gilt die EU-Drohnenverordnung. Diese kann auch Auswirkngen für die Jungwildrettung haben.

Drohnen zur Wildtierrettung: Künftig Förderung vom Bund

Der Bund will 2021 mit 27,5 Millionen Euro die Digitalisierung in der Landwirtschaft vorantreiben – auch die Kitzrettung.

4 Kommentare