Home jghv

jghv

Alles zum Thema

jghv




Der Jagdgebrauchshundverband (JGHV) ist die Dachorganisation für das Jagdgebrauchshundwesen in Deutschland. © Michael Migos

Jagdhunde: Wer ist wer?

Deutsch-Drahthaar und Dackel sind für Sie kein Problem? Aber erkennen Sie auch den Unterschied zwischen einer Braque d'Auvergne und einem Deutsch-Kurzhaar?


Die Mutter dürfte klar sein, aber ist der Vater in den Papieren auch der Richtige (Symbolbild)? Foto: Thao Nguyen © Thao Nguyen

Steckt drin was draufsteht?

Ist der preisgekrönte Rüde wirklich der Vater? - Diese Frage scheinen sich immer mehr Hundehalter zu stellen. Die Zahl der Gentests steigt die letzten Jahre deutlich.


Wohnwagen: Ruheplatz für Mensch, Napoleon, Diana und Xandro. Foto: Werner Stief © Werner Stief

Welpen-Bindungsreise

Die Vorfreude auf die Abholung von Welpe "Xandro aus der Leiten" war groß. Für meinen neuen Kameraden brach nun eine schwere Zeit an, die viele Veränderungen mit sich brachte.



Ob sich der Drahthaar nach dem erfolgten "Zugriff" den Fang geleckt hat, ist nicht bekannt (Symbolbild). Foto: A. Schilling © A. Schilling

Vierbeiner stutzt lange Finger

„Der Deutsch-Drahthaar ist ein vielseitig einsetzbarer Jagdgebrauchshund, der sich auf allen Gebieten der Jagdpraxis auszeichnet.“ So sieht es der Zuchtverein. Ein Vertreter dieser Rasse hat sein Aufgabengebiet eigenmächtig erweitert.


DBC-Präsident Johannes Lang und Dr. Dirk van der Sant von der Gothaer Versicherung (v.l.). Foto: K. Zottmann © K. Zottmann

Hilfe für Bracken-Führer

Als erster Jagdhunde-Zuchtverein hat der Deutsche Bracken-Club eine Unfallversicherung bei der Gothaer Allgemeine Versicherung AG für die Hunde seiner Mitglieder abgeschlossen.


Der Vorstand: Konrad Kreitmair, Reinhard Scherr, Leo Thomann und Dr. Carl Otto Caspari (v.l.). Foto: PM © PM

Schweißhunde-Verband wächst

Der Internationale Schweißhundeverband (ISHV) erfreut sich einer stetig steigenden Mitgliederzahl. Auf der vergangenen Hauptversammlung wurden drei weitere europäische Vereinigungen aufgenommen.


Die neue Führung des Klub für Bayerische Gebirgsschweißhunde. Foto: KBGS © KBGS

Vorstand setzt auf Kontinuität

Nach zwölf Jahren unter dem selben Vorsitzenden wurde die Vorstandschaft des KBGS im Frühjahr einer "Verjüngungskur" unterzogen. Jetzt hat die neue Führung ihre Arbeit aufgenommen.


Richterwissen für Hundeleute

Richteranwärter im Jagdgebrauchshundverband (JGHV) müssen sich einer Sachkundeprüfung unterziehen. Eine App erleichtert die Vorbereitung darauf.



Leicht zu verwechseln: Links das echte FCI-Logo, rechts das falsche. Foto: PM © PM

Das Logo entscheidet

Erst kürzlich berichteten wir über die Welpen-Mafia. Jetzt warnt auch der Internationale Schweißhundeverband (ISHV). Immer mehr Ahnentafeln sind mit dem falschen FCI-Emblem versehen.


Der Wunsch nach einem Jagdbegleiter sollte nicht illegalen Praktiken Vorschub leisten. Foto: AGWH/ G. Metz © AGWH/ G. Metz

Warnung vor Hunde-Mafia

Der Handel mit angeblich reinrassigen Hundewelpen ist mittlerweile zu einem Millionengschäft auf Kosten der Tiere geworden. Darauf hat die Arbeitsgemeinschaft „Welpenhandel“ anläßlich des heutigen Welttierschutztages hingewiesen.


Wohl brauchbar: Terrier-Mischling nach erfolgreicher Hetze. Foto: BS © BS

Prüfungen irrelevant?

In einem Schreiben an die höheren Jagdbehörden stellt das zuständige Staatsministerium klar, dass alle Hunde, egal welcher Rasse, als Jagdhunde eingesetzt werden können.


Das neue JGHV-Präsidium (v.l.): Friedhelm Röttgen, Josef Westermann, Werner Horstkötter, Ulrich Augstein und Josef Rieken. Foto: DH © DH

Neues JGHV-Präsidium

Alter und neuer Präsident des Jagdgebrauchshundverbandes (JGHV) ist Werner Horstkötter aus Remscheid. Doch alle anderen Positionen wurden aufwendig neu gewählt.


Hat gut Lachen: JGHV-Justitiar Paul Maurer erhofft sich von dem Urteil "Rechtsfrieden". Foto: PM © PM

Pflichtbezug rechtens

Der Jagdgebrauchshundverband hat das Recht, von seinen Verbandsrichtern den Bezug der Zeitschrift "Der Jagdgebrauchshund" zu verlangen. Das Amtsgericht Bonn bestätigt jüngst das diesbezügliche Regelwerk und die Praxis des Verbandes.