Jagdschein verweigert

Der ehemalige Leiter des Nationalparkamtes Müritz darf auch in der nächsten Zeit nicht jagen. Das hat nun das Verwaltungsgericht Greifswald entschieden.

Deutlich übers Ziel geschossen

Der Forstbetrieb Oberammergau hat zugelangt. Anstatt 94 Hirsche der Klasse III zu erlegen, lagen am Ende über 160 – die Behörde mahnte, doch die Verantwortlichen machten weiter...

Minister richtet Jagd neu aus

Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus hat aus den jagdlichen Verfehlungen im Müritz Nationalpark im vergangenen Jahr Konsequenzen gezogen. Die diesjährigen Herbstjagden werden unter Kontrolle des Ministeriums organisiert.

ÖJV muss zahlen

Der Ökologische Jagdverband (ÖJV) ist erfolgreich von dem mecklenburg-vorpommerschen Verein ‘Einklang von Mensch und Natur e. V.’ auf Schmerzensgeld verklagt worden. Er muss jeweils 500 Euro an den Verein und dessen Vorsitzenden...

Neues im Fall Jagszent

Umweltminister Till Backhaus hat bei einem offiziellen Treffen am 13. Mai im Nationalparkamt in Hohenzieritz mit verschiedenen Jagd- und Naturschutzvereinigungen im Bereich des Nationalparks Müritz die Ergebnisse des abgeschlossenen Untersuchungs...

Konsequenzen angekündigt

Auf dem heutigen Landesjägertag in Mecklenburg-Vorpommern wurde mit Spannung die Ansprache von Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus erwartet. Das alles bestimmende Thema auf dem diesjährigen Landesjägertag in Linstow waren...

Jagdleiter abgeordnet

Der Dezernent für das Jagd- und Flächenmanagement im Müritz-Nationalpark, Falk Jagszent, wurde "aus dienstlichen Gründen für drei Monate an die Landesforstanstalt abgeordnet". Das teilte das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und...