Jagdwilderei

Mehr anzeigen

Wilderei: Reh mit Einschussloch gefunden

In Niedersachsen wurde ein weibliches Reh tot auf einem Feld gefunden. Die Polizei ermittelt aufgrund möglicher Jagdwilderei.

Wilderei im Revier: Ihre Erfahrungen

Spätestens seit dem Doppelmord in Kusel wissen wir, dass sich Wilderei schon längst nicht mehr auf Einzelfälle beschränkt.

Biber mit illegaler Schlingenfalle verletzt

Unbekannte haben Schlingenfallen an der Elta ausgelegt und dadurch einen Biber verletzt. Das ist nicht der erste Vorfall.

Wilderei: Spaziergängerin findet totes Reh

Eine Spaziergängerin hat einen toten Rehbock gefunden. Dieser wurde von Unbekannten beschossen. Nun ermittelt die Polizei.

Gams gewildert – Jäger in Bayern festgenommen

Mehrere Schüsse und sein auffälliges Verhalten verrieten ihn: Ein einheimischer Jagdscheininhaber wilderte in Bayern eine Gams.

Landwirt nach 15-fachem Mähtod wegen Jagdwilderei verurteilt

Ein Landwirt wurde im Saarland zu einer Geldstrafe wegen Jagdwilderei verurteilt. Er hatte mehrere Rehe bei der Mahd getötet.

Schon Nachstellen ist Wilderei

Was bedeutet Wildern und was ist Nachstellen? Wir haben die beiden Begriffe des Jagdrechts mal genauer unter die Lupe genommen.

Waffe weg, Hund weg, Auto weg!

Gibt es für Wilderei eventuell Rechtfertigungsgründe und wird sie in jedem Fall verfolgt? Diesen Fragen und welche Sanktionen einen Wilderer sonst noch erwarten können geht Dr. Susanne Selter in der abschließenden Folge nach.

Nur in fremden Revieren

Kann man auch im eigenen Revier wildern? Gibt es Wilderei zwischen Mitpächtern? Diesen Fragen geht Dr. Susanne Selter in dieser Folge nach. Grundsätzlich gilt: Die Tathandlungen müssen unter Verletzung fremden Jagdrechts oder Jagdausübungsrechts geschehen.