Jagdblogger wegen Jagdwilderei vor Gericht

Am Montag stehen zwei bekannte Jagdblogger in Greifswald vor Gericht. Ihnen wird Jagdwilderei vorgeworfen.

Polizei und Sondereinheit jagen erfolgreich Wilderer

In Österreich wurde ein Wilderer von der Polizei gestellt. Der Mann hatte illegal eine Gams erlegt und sich danach versteckt.

Ermittlungserfolg: 19-jähriger Wilderer geschnappt

Ein 19-jähriger Wilderer konnte dank intensiver Polizeiarbeit ermittelt werden. Er hatte im Dezember einen Sikahirsch erlegt.

Landwirt nach 15-fachem Mähtod wegen Jagdwilderei verurteilt

Ein Landwirt wurde im Saarland zu einer Geldstrafe wegen Jagdwilderei verurteilt. Er hatte mehrere Rehe bei der Mahd getötet.

Wilderei: Reh mit Schlinge getötet

Ein Wilderer in Hessen ist für den Tod mindestens eines Rehs verantwortlich. Der Täter ging dabei besonders rücksichtslos vor…

Mehr als 1000 Fälle von Wilderei jedes Jahr

Jedes Jahr fallen hunderte Wildtiere in Deutschland Wilderern zum Opfer. Die Dunkelziffer ist hoch, die Verurteilten kommen meist glimpflich davon.

Mysteriöser Fall von Wilderei

Bei Wiggensbach entdeckten Spaziergänger ein Reh mit glatt abgetrenntem Haupt und Träger. Der sofort informierte Jagdpächter fand das Stück noch warm auf.

Wilderei: Hirsch auf Autobahn-Mittelstreifen Haupt abgeschärft

Wilderer schlagen auf Autobahn-Mittelstreifen zu: Nach einem Wildunfall wurde einem Rothirsch von Unbekannten das Haupt abgeschärft und mitgenommen.

Lokführer und Polizist wildern beim Nachbarn

Ein Polizist und ein Lokführer – beides Jäger – sollen in einem Nachbarrevier wissentlich gewildert haben. Sie wurden nun zu einer Geldstrafe verurteilt.

Jäger machen Wilderer dingfest

In Nordrhein-Westfalen konnten drei Jäger einen Wilderer enttarnen. Der Mann saß mit umfangreicher Jagdausrüstung und Waffe auf einem Hochsitz.

Waffe weg, Hund weg, Auto weg!

Gibt es für Wilderei eventuell Rechtfertigungsgründe und wird sie in jedem Fall verfolgt? Diesen Fragen und welche Sanktionen einen Wilderer sonst noch erwarten können geht Dr. Susanne Selter in der abschließenden Folge nach.

Nur in fremden Revieren

Kann man auch im eigenen Revier wildern? Gibt es Wilderei zwischen Mitpächtern? Diesen Fragen geht Dr. Susanne Selter in dieser Folge nach. Grundsätzlich gilt: Die Tathandlungen müssen unter Verletzung fremden Jagdrechts oder Jagdausübungsrechts geschehen.

Schon Nachstellen ist Wilderei

Was bedeutet Wildern eigentlich? In der zweiten Folge erörtert Dr. Susanne Selter die Tathandlungen als solche.