Jagdverbot nach Jagdunfall

Ein Jagdverbot am Sonntag fordert der italienische Umweltminister Sergio Costa, nachdem es bei einer Jagd auf Schwarzwild eine tödliche Verwechslung gab.

Jäger in ASP-Schutzzone verhaftet

Ein Jäger hält sich in Belgien nicht an das Betretungsverbot der ASP-Sicherheitszone und erlegt dort ein Wildschwein. Nun muss er sich dafür verantworten.

Botswana: Bald wieder Jagd auf Elefanten möglich?

Kürzlich wurde bekannt, dass in Botswana fast 90 Elefanten gewildert wurden. Nun denkt die Regierung darüber nach das Jagdverbot aufzuheben.

Jagdgegner scheitern vor Bundesverfassungsgericht

Zwei Tierschutz-Stiftungen scheiterten mit ihrer Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht, die Jagd auf ihren Grundstücken zu verbieten.

Naturlandschaft Doeberitzer Heide: Futternot im Paradies

Im zu der Sielmannstiftung gehörednen Naturparadies Döberitzer Heide gibt es viele Sauen aber nur wenig Fraß. Ein Problem – für die Tiere und die Angrenzer.

Fuchsjagd verboten

Ab dem 1. April 2015 dürfen im Großherzogtum Luxemburg keine Füchse mehr erlegt werden. Auch soll die Jagd auf Wildschweine im März und April für sechs Wochen ruhen.

Jagdverbot für "Buschleute"

Sie sind eines der letzten Jäger- und Sammlervölker der Welt – die San. Seit Jahrtausenden leben sie im südlichen Afrika vom Waidwerk, nutzen in bescheidenem Maße die dortige Tierwelt. Das ist ihnen jetzt in Botswana verboten worden.

Regierung stoppt Jagdtourismus

Wie der "SpiegelOnline" berichtet, ist ab 2014 Schluss mit Jagdreisen nach Botswana. Das von betuchteren Jagdtouristen vor allem für die Elefanten und Büffeljagd geschätzte Reiseziel wolle durch diese Maßnahme den...

Klage gegen Jagdverbot

Die Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN) hat beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Elbvertiefung eingelegt. Diese wendet sich insbesondere gegen das geplante...