Torbjörn Larsson neuer FACE-Präsident

Mit Torbjörn Larsson hat der Dachverband der europäischen Jagdverbände einen neuen Präsidenten. Der Schwede hat bereits Erfahrung in der Jagdpolitik.

Jagd ist Begegnung mit der Natur

Spannende Erlebnisse in freier Natur – gesunde Lebensmittel – ein hoher Mitmachfaktor: Das sind die Zutaten, um auch Nicht-Jäger für die Jagd zu begeistern.

Jäger unterrichten Lehrer

Umweltbildung gehört zu den schulischen Aufgaben. Jedoch können viele Schulen diesen Auftrag nicht ideal erfüllen. Nun werden sie von Jägern unterstützt.

Erste Wolfswelpen in Dänemark seit über 200 Jahren

Fünf Jahre nach der ersten Wolfssichtung gibt es jetzt erstmals Nachwuchs der Großräuber in Dänemark. Der dänische Jagdverband positioniert sich klar.

Änderung des Waffengesetzes in Kraft

Heute ist das neue Waffengesetz in Kraft getreten. Es hält einige Neuerungen bereit, die unter anderem die Aufbewahrung betreffen. Das müssen Jäger jetzt beachten.

ÖJV klagt gegen BJV-Vormacht

Der Ökologische Jagdverband (ÖJV) sieht sich im Vergleich zum Bayerischen Jagdverband (BJV) vom Freistaat benachteiligt. Um mehr Mitspracherecht zu bekommen, zieht man jetzt vor Gericht.

Grünlandmahd: Intensivierung alternativlos?

Durchschnittlich 20 km/h schnell, mit einer Spannweite von bis zu zehn Metern: Das sind die Eckdaten moderner Mähsysteme, die das Leben vieler Wiesenbewohner fordern.

Bock auf Bockjagd

Die Aktion „Gemeinsam Jagd erleben“ startet ins dritte Jahr: Das ist die Chance nicht nur mit Voruteilen aufzuräumen, sondern auch noch hochwertige Preise zu gewinnen.

Saufänge genehmigt

Stetig steigende Schwarzwild-Bestände machen Jägern und Landwirten zu schaffen. In einem Oberpfälzer Landkreis wird nun zur Ultima Ratio gegriffen.

Fuchsjagd verboten

Ab dem 1. April 2015 dürfen im Großherzogtum Luxemburg keine Füchse mehr erlegt werden. Auch soll die Jagd auf Wildschweine im März und April für sechs Wochen ruhen.

SPD-Jäger formieren sich

Nach Meinung von jagenden Sozialdemokraten ist der SPD-Landtagsfraktion die Bedeutung von Jagd und Jägern nicht genügend bewusst. Um das zu ändern, haben sie nach nordrhein-westfälischem Vorbild einen Initiativkreis „Waidgenossen in der SPD Niedersachsen“ gegründet.