Jagdunfall: Schuss löst sich beim Entladen und trifft Pferd

Tödlicher Unfall nach Ende einer Jagd in Rheinland-Pfalz: Ein Schuss löste sich aus der Waffe und traf ein Pferd.

3 Kommentare

Jagdunfall: Gutachten soll Aufklärung bringen

Bereits 2016 wurde ein Treiber während einer Strohmieten-Jagd angeschossen. Nun fordert er Schmerzensgeld und eine Rente.

Jagdgast verwechselt Esel mit Wildschwein?

Ob ein Jagdgast in Rheinland-Pfalz ein Wildschwein mit einem Esel verwechselt hat, muss nun die Polizei ermitteln.

Jagdunfall: Jäger wird am Hals verletzt

Bei einer Jagd wurde eine Standschütze von einem Geschossteil getroffen. Er musste in ein Krankenhaus geflogen werden.

Jagdunfall bei Drückjagd: Jägerin freigesprochen

Nach einem tödlichen Jagdunfall bei einer Drückjagd wurde die angeklagte Jägerin nun vom Amtsgericht Quedlinburg freigesprochen.

Jagdunfall: Schütze konnte ermittelt werden

Rund vier Monate nach einem Jagdunfall konnte die Polizei nun den Jäger ermitteln, welcher den fraglichen Schuss abgab.

Jogger bei Treibjagd angeschossen

Bei einer Treibjagd kam es in Niedersachsen zu einem Unfall: Ein Jogger wurde dabei von einer Schrotgarbe am Bein verletzt.

Tödlicher Jagdunfall: Jäger zu Gefängnisstrafe verurteilt

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Jäger bewusst fahrlässig gehandelt habe. Der Verteidiger will in Berufung gehen.

Jäger schießt vom Autodach: Beifahrer verletzt

Um einen Damhirsch zu erlegen, legte ein Jäger auf dem Autodach auf. Dabei wurde jedoch der Beifahrer getroffen und verletzt.

"Jagdunfall" bei Erntejagd: Jäger von Rehbock schwer verletzt

In Bayern wurde ein Jäger während einer Erntejagd von einem Rehbock schwer am Ohr verletzt. Der Schuldige flüchtete unbeschadet.