Schaltstelle Jagdgenossenschaften

Ethisch befriedete Bezirke, die unverändert vielerorts kritische Wildschadensproblematik und damit zunehmend schwieriger zu verpachtende Reviere: Die Jagdgenosssenschaften, als Schaltstelle zwischen Grundbesitzern und der Jägerschaft, müssen sich in Zukunft neuen Herausforderungen stellen.

Jagdgenossen ausgezeichnet

Zusammenarbeit und ein freundschaftlicher Umgang miteinander bringen im Leben weiter. Um dieses zu fördern, zeichnet der Bayerische Jagdverband (BJV) zum zweiten Mal vorbildlich zusammenarbeitende Jagdgenossen und Revierinhaber...

Hammerschmidt neuer BAGJE-Vorsitzender

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer (BAGJE) in Walsrode wurde Jürgen Hammerschmidt zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Bundesjagdgesetz muss geändert werden

Die im Bundesjagdgesetz festgelegte Pflichtmitgliedschaft in Jagdgenossenschaften verstößt gegen die Grundrechte. Am Dienstag, den 26. Juni 2012, hat die Große Kammer des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) mit ihrer...

Jagdsystem erneut in Gefahr

Nun ist wieder alles offen: Über die Pflichtmitgliedschaft der Grundeigentümer in der Jagdgenossenschaft muss jetzt abschließend die Große Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) entscheiden.