Tödliche Krankheit breitet sich aus: Erster CWD-Fall in der EU

Nachdem die tödliche Prionenkrankheit bisher europaweit nur in Norwegen aufgetreten war, ist nun auch in Finnland ein Elch der CWD zum Opfer gefallen.

Rätsel um Massensterben der Saigas gelöst

Im Jahr 2015 waren plötzlich hunderttausende von Saiga-Antilopen verendet. Nach langem Rätselraten haben Wissenschaftler nun den Grund herausgefunden.

Saufänge in Brandenburg – wo bleibt der Tierschutz

Eine weitere tierschutzrechtliche Hürde bei der Wildschweinjagd scheint zu fallen. In Brandenburg kann man die Fangjagd auf Schwarzwild beantragen.

Sachsen: Auffälliger Wolf entnommen

Der Wolf, der in den vergangenen Monaten in Sachsen für Aufsehen gesorgt hat, ist wohl tot. Die Informationen zur Entnahme sind allerdings sehr vage.

Trichinenproben: Schlachthöfe sperren Jäger aus

Die Angst vor der Afrikanischen Schweinepest geht um. Im Kreis Passau sollen Jäger ihre Trichinenproben nicht mehr selbst an die Schlachthöfe bringen.

Zuschuss für Ersatzanschaffung eines Jagdhundes

Das Saarland gewährt einen Zuschuss zur Neuanschaffung eines Jagdhunds. Allerdings muss dafür der vorherige Jagdgefährte einer üblen Krankheit erlegen sein.

ASP: weitere Länder ergreifen Maßnahmen

Thüringen und Sachsen-Anhalt ziehen bei der Prävention der Afrikanische Schweinepest nach – mit Finderprämien und einem Schwarzwild-Kompetenzzentrum.

Bauernverband drängt auf ASP-Prävention

Der DBV fordert in Hinblick auf die ASP eine deutliche Verringerung der Schwarzwildbestände. Der DJV sieht nur begrenzte Möglichkeiten der Jäger.

Kranker Wolf greift Hunde an

In Sachsen wurden zwei Hunde wohl von einem Wolf angegriffen – und er hat erneut zugeschlagen.

NRW: Schonzeitaufhebung für Schwarzwild

Bereits im Sommer wurde in NRW die Schonzeit für Überläufer aufgehoben. Anscheinen war das nicht genug – jetzt wurden auch die anderen Jagdzeiten angepasst.

ASP: Hauk fordert Maßnahmen

In Baden-Württemberg fordert man deutliche Maßnahmen zur Vorbeugung der ASP. Das Friedrich Löffler Institut simuliert sogar den Ernstfall theoretisch.

Die Vogelgrippe ist zurück

Mehrere tote Schwäne lassen keinen Zweifel zu: Die Vogelgrippe ist dieses Jahr ungewöhnlich früh zurückgekehrt. Das hat Auswirkungen auf die Jagd.

Weimar beruft Stadtjäger

Die Zuständigkeit für krankes Wild in der Stadt ist oft unklar. Weimar hat nun einen Stadtjäger als Lösung präsentiert.

Frankfurt geht Nilgänsen ans Gefieder

Die Nilgans zählt zu den invasiven Arten. Dass sie diese Einstufung zurecht hat, bekommt Frankfurt nun zu spüren. Jagd im Freibad soll Abhilfe schaffen.