'Schwarze' Jägerschaft gegründet

Auch die CDU in Nordrhein-Westfalen hat jetzt ihre jagdlich orientierte Gruppierung, um sich gegen die Novellierung des Landesjagdgesetzes zu positionieren: die Christdemokratische Jägerschaft. Initiatoren der Gruppe sind...

Erst der Anfang?

Über 250 Jägerinnen und Jäger aus ganz Deutschland waren dem Aufruf zu der Protestaktion „1.000 Hörner – Finger weg vom Jagdrecht“ am vergangenen Samstag, den 22. September 2012, gefolgt.
Während dem nordrhein-westfälischen

Zoff in den Verbänden

Die für Morgen geplante Protestkundgebung vor dem Düsseldorfer Landtagsgebäude hatte bereits im Vorfeld für Kontroversen bei den Jagd- und Naturschutzverbänden gesorgt. Nachdem sich der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen...

1000 Hörner für Düsseldorf

Lautstark sollen alle Jägerinnen und Jäger Deutschlands am 22. September 2012 gegen die anstehende Jagdreform in Nordrhein-Westfalen (NRW) protestieren. Mittags um Punkt 12.00 Uhr soll das Signal "Halali" erschallen...

Waldbau mit der Büchse

Das brandenburgische Forstministerium (MIL) hat angekündigt, dass die Wirtschaftlichkeit der eigenen Landesforstbetriebe (LFB) um jeden Preis...

Versicherer unterstützt Jäger

Zusammen mit dem Präsidenten des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen (NRW), Jochen Borchert, hat der Versicherungs-Konzern Gothaer in einem Brief vom 12. April 2012 alle NRW-Jäger zu Spenden aufgerufen...

BUND-Papier untragbar

Zügig hat die Deutschen Delegation des Internationalen Rates für die Erhaltung des Wildes und Jagd (CIC) auf das „13-Punkte-Programm für ein ökologisches Jagdgesetz“ des BUND NRW reagiert: Man sei besorgt, dass bestimmte...

Jäger gehen in Offensive

Zwei Jäger aus Nordrhein-Westfalen haben Plakate zur Landtagswahl am 13. Mai kreiert. In Sorge um eine auch unter Jägern recht geringe Wahlbeteiligung wollen die beiden die NRW-Nimrode dazu aufrufen, den Wahltermin...

Schlimmer Trend

Die neue Durchführungsverordnung zum Jagdgesetz Brandenburgs, für dieses Frühjahr angekündigt, hält gut informierten Quellen zufolge einige unliebsame Überraschungen für die Jägerschaft bereit. So soll dem Vernehmen nach...

Umweltminister fordert intensivere Jagd

Nordrhein-Westfalens Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) arbeitet (siehe PIRSCH 1/2012, S. 20-23) an einem neuen, wie er sagt, "ökologischem Jagdgesetz". Bekanntlich drohen den Jägern harte Änderungen wie...

Regierung will neues Jagdgesetz

Die Rot-Grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen plant bis spätestens 2013 das Landesjagdgesetz zu novellieren und dabei die Ausbildung von Junghunden an lebendigen Wild zu verbieten. Das Umweltministerium...