Schwarzes Rehwild: Ein besonderes Erbe

Bei Rehen kommen insbesondere in der Norddeutschen Tiefebene immer wieder schwarze Stücke vor. Wildmeister Jens Krüger verrät, was es damit auf sich hat.

Jägergeld soll Birkwild retten

Niedersachsen beherbergt etwa 20 Prozent des deutschen Gesamtbestandes an Birkwild. Die dortige Population gilt als die größte im mitteleuropäischen Tiefland. Sie hat in den letzten Jahren allerdings einen leichten Rückgang erfahren. Die Jäger des Landes wollen dem entgegenwirken.

Es droht der "letzte Tanz"

Das Birkhuhn ist ein "komischer" Vogel zumindest während der Balz! Dann treten die Kleinen Hähne in der Morgendämmerung auf die Balzarena.

Briten wollen "gemischte" Biber ansiedeln

Auch wenn seine Rückkehr in die Flüsse und Seen Mitteleuropas für Naturschützer eine Erfolgsgeschichte darstellt, ganz unbeschadet hat der Biber den zeitlich langen "Flaschenhals" nicht überstanden.