Gams aus Bodensee gerettet

Segler haben eine Gams aus dem Bodensee gerettet. Der zweijährige Bock sprang auf der Schweizer Seite vermutlich aus Panik ins Wasser.

Wildtierforschung: Aufstieg in luftige Höhen

Wissenschaftler haben Abschüsse aus dem Kanton Graubünden (Schweiz) zwischen 1991 und 2013 ausgewertet. Das Ergebnis zeigt einen eindeutigen Trend wie Gams, Steinbock und Hirsch auf den Klimawandel reagieren.

Hirsch-Tracking gibt Überraschung preis

Seit 2012 hat man in Österreich das Wanderverhalten von 23 Stück Rotwild aufgezeichnet. Die Ergebnisse des Forschungsprojekts liefern spannende Erkenntnisse und reichen von der "flotten Lotte" bis zum "faulen Willi".

Egoisten, Schmarotzer und Wichtigtuer

Heute startete in Kufstein ein zweitägiges Gams-Symposium. Das Ziel: ein Strategiepapier zum Erhalt der Wildart im Alpenraum. Über 200 Gäste sind dabei und gleich zu Beginn ging es schon richtig zur Sache...

Dem Krickelwild verpflichtet

Wie geht es den Gams in Bayerns Bergen? Diese Frage stand im Mittelpunkt eines parlamentarischen Abends bei dem Vertreter der Landespolitik und der Jägerschaft in Vorderriß zusammentrafen.

Von Böcken, Bärten und Berichterstattern

Wie schlimm es um das Krickelwild im Freistaat Bayern schon bestellt ist, mag man daraus ersehen, dass es zwei Leitmedien des Südens unabhängig von einander geschafft haben, Berichte zum Thema Gamsabschuss im Bergwald mit Bildern von Steinwild aufzumachen.