Ein Urteil mit Folgen – auch für Wolf, Luchs und Co.? © Karl-Heinz Volkmar

Wisente: Spendenaufruf für Ablenkfütterung

Die Wittgensteiner Wisente sollen mit Ablenkfütterungen davon abgehalten werden, zu Schaden zu gehen. Das ökologische Jagdgesetz steht teilweise im Weg.


Gefüttert, Gewildert, Verprügelt. Diese Meldungen haben Sie im ersten Quartal 2017 am meisten bewegt.. © dlv Jagdmedien

Gefüttert, gewildert, verprügelt. Das erste Quartal 2017

Dies ist der erste Teil unseres Jahresrückblicks. Welche Meldungen haben Sie im ersten Quartal 2017 am meisten bewegt? Wir haben es für Sie zusammengefasst.


In der Salzlake halten sich die Waldfrüchte ohne Probleme mehrere Monate. © Meyer Matthias

Futter-Vorrat: Eicheln, Kastanien und Co

Waldfrüchte sind eine wichtige Futter-Quelle für Schalenwild. Ein Vorrat davon lässt sich so anlegen, dass Eicheln, Kastanien & Co lange genießbar bleiben.


Deutsch-Drahthaar-Portraet-Zunge © Adolf Schilling

Belohung: Snacks für Hunde selbst gemacht!

Die Belohnung gehört zum Hund wie der Hund zur Jagd. Wir zeigen, wie sie ihren Vierbeiner mit selbst gemachten Snacks glücklich machen. Zubeißen erwünscht!


Ein Rudel Rotwild an der Schaufütterung am Spitzingsee. Foto: BS © BS

Streitpunkt Winterfütterung

Zu dem Thema „Winterfütterung“ gibt es immer wieder Gesprächsstoff. Für die einen ist sie absolut notwendig, für die anderen ein überflüssiges Relikt. Gerade die GRÜNEN und der ÖJV sind der Auffassung, dass Jäger Erhaltungsfütterungen...


Dieser Gänsegeier, der bei Schillig fotografiert wurde, stammt vermutlich aus Spanien. Foto: Volker Prüter © Volker Prüter

Gänsegeier an der Nordsee

Seit ungefähr einer Woche besucht ein Gänsegeier die Nordseeküste. Er wurde unter anderem auf den Inseln Langeoog, Baltrum und Spiekeroog gesehen. Experten, die den Vogel beobachten konnten, zeigten sich aufgrund...


Zirka 15 Kilometer Luftlinie entfernt liegt die Schaufütterung am Spitzing. Hier gilt: Notzeit und Füttern. Foto: Ralph Wölfert © Ralph Wölfert

Fütterungsverweigerer angezeigt

Im Landkreis Miesbach wurden zwei Revierverantwortliche wegen unterlassener Notzeitfütterung angezeigt, bestätigte der stellvertretende Pressesprecher des Landratsamtes Miesbach, Ernst Dieckmann. Der Niederwild-Hegegemeinschaftsleiter...


Foto: Marco Schlüter/pixelio.de © Marco Schlüter/pixelio.de

Falsche Tierliebe

Der Deutsche Jagdschutzverband (DJV) warnt die Bevölkerung in einer kürzlich erschienen Pressemeldung vor einer eigenständigen Fütterung von Wildtieren. Eine falsche Fütterung hat oft einen nachteiligen Effekt...


Der Gänsegeier wird wohl nur ein Kurzbesucher bleiben. Foto: Armin Hafner<br> © Armin Hafner

Naturschutz auf dem Irrflug

Der Versuch, im Oberen Donautal bei Beuron (Landkreis Sigmaringen), Gänsegeier anzusiedeln, ist bisher gescheitert. Seit zwei Jahren legt die süddeutsche Geierinitiative auf einer eingezäunten Fläche von ungefähr...



Ausriss aus der Homepage der "Berliner Zeitung" mit dem Bericht über Konstanze M. Foto: BZ © BZ

(Real-)Satire: Offener Brief an Konstanze M.

Konstanze M. (25) lebt in Berlin und hat es geschafft, mit ihrem abstrusen Hobby in die Zeitung zu kommen: Die Verkäuferin aus Reinickendorf gehört zu den "militanten Wildschweinfütterern", die allnächtlich Berge von Futter für "arme notleidende Wildschweine" abladen.


Isegrim am Futterstock: Ein Jäger ist sich sicher, den "Nordalpenwolf" mit der Fotofalle "erwischt" zu haben. Foto: Herbert Gartner © Herbert Gartner

Fotofalle: Erstes Bild vom "Bayern-Wolf"?

Jäger Herbert Gartner traute seinen Augen kaum, als er die Fotos seiner Wildkamera auswertete: Was da an einer Rotwildfütterung nahe Thiersee (Tirol) fotografiert wurde, war weder Reh noch Hase, sondern aller Wahrscheinlichkeit nach ein Wolf!