Otter erlegt – Tierschützer protestieren

Die Teichwirte in Niederösterreich fordern die Bejagung des Fischotters bereits sei Längerem. Nun wurde das erste Tier erlegt – die Proteste häufen sich.

Niedersachsen: Trauriger Otter-Nachweis

Seltene Arten sind gern gesehene Gäste in Jagdrevieren. Jetzt sorgte der Nachweis eines Fischotters allerdings für gemischte Gefühle.

Viele Otter, wenig Fische

Erfolgreich haben sich in Niederösterreich der Landesfischereiverband und der Teichwirteverband für ihre Interessen eingesetzt: Dutzende Wassermarder dürfen trotz ihres Schutzstatus' entnommen werden.

Land greift jetzt an Gewässern durch

Kärntens Biber sollen "reguliert" werden. Grund sind hohe Schäden durch die Nager. Aber auch die Fischotter sind ins Visier der Verwaltung geraten.

"Otter-Spotter" gehen online

Was bisher durch das Ausfüllen langer Erfassungsbögen geschah, soll jetzt per Mausklick erfolgen – jede Fischotterbeobachtung in Deutschland kann sekundenschnell per Handy oder PC an die Aktion Fischotterschutz gemeldet werden.

Rückkehrer fressen zu viel

Früher wurde der Nahrungskonkurrent Fischotter von der Landbevölkerung mit allen Mitteln bekämpft und fast ausgerottet. Heute geht es ihm in einigen Gebieten wieder gut – zu gut...

Verbot aufgehoben

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat eine Klage gegen die traditionelle Reusenfischerei im Steinhuder Meer abgewiesen. Für den Fischotterschutz ein herber Rückschlag...

Fischotter und Biberauf dem Vormarsch

Das "Grüne Band" ist deutschlandweit eines der wichtigsten Landschaftselemente zur Vernetzung von Lebensräumen und zugleich Rückzugsort zahlreicher seltener und bedrohter Tier- und Pflanzenarten. Ein Teil des "Grünen Bandes"...