Stadtjäger in München: Schießen, Schützen, Schickeria

Ob Vorgarten oder Firmengelände: Münchens Stadtjäger greifen dann ein, wenn es den Bewohnern der Landeshauptstadt zu „wild“ wird.

Verletzter Falke – Jäger muss 750€ bezahlen

Weil er einem verletzten Turmfalken nicht geholfen habe, wurde ein Jäger angeklagt. Nun muss er 750 € Geldauflage bezahlen.

Seeadler greift Kleinkind an und verletzt es

Bei einem Seeadler-Angriff in Österreich wurde ein Kleinkind im Gesicht verletzt. Konsequenzen will die Falknerei nicht ziehen…

Verletzter Uhu tötet mehrere Störche

In Reute im Breisgau wurden seit April immer wieder tote Störche gefunden. Inzwischen ist klar, wer der Verursacher ist. Er soll gesundgepflegt werden.

Habicht illegal gehalten und schwer misshandelt

Aufmerksamen Passanten ist die Rettung eines jungen Habichts zu verdanken. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den illegalen Halter des Tieres.

Auf Rebhuhn mit dem Falken

Für die beiden Falkner ist es der krönende Abschluss einer erfolgreichen Saison, wenn sie mit ihren beiden Wanderfalken die Beizjagd auf Rebhühner ausüben.

Polen: Freifahrtschein für Jagdsabotage?

In Polen soll das Jagdgesetz deutlich verändert werden. Der vom Senat verabschiedete Gesetzesentwurf sorgt für Bestürzung bei der europäischen Jägerschaft.

Falkner- Projekt gegen Drohnen gestoppt

Mit großen Hoffnungen wurde das Projekt Falkner mit Adler zur Drohnenabwehr vorgestellt. Nach einem Jahr musste man feststellen, dass das so nicht klappt.

Krähen räumen auf

Krähen sind in Städten nicht unbedingt beliebt. Ein Start-Up Unternehmen versucht nun die Intelligenz der Vögel zur Müllentsorgung zu nutzen.

Trauriger Sensationsfund

Nur zirka 50 Steinadler-Brutpaare gibt es in Deutschland, allesamt im Alpenraum. Der jetzt bekannt gewordene Nachweis eines Tieres in Thüringen hat damit echten Seltenheitswert - allerdings mit einem Wermutstropfen.

Uhu von Jäger befreit

Am vergangenen Sonntag bemerkten Anwohner in Bensheim einen eingeklemmten Greif. Nachdem sich die Feuerwehr vor Ort ein Bild der Lage gemacht hatten, riefen sie einen Falkner zur Hilfe.

Jäger erhöhen Belohnung

Nach Bekanntwerden eines Seeadler-Abschusses im Kreis Stade (Niedersachsen) tappt die Polizei immer noch im dunkeln. Deshalb setzt nun auch die Landesjägerschaft ein weiteres Zeichen...

Sieben Greifvögel getötet

Den Aschermittwoch wird Falkner Eckard Mickisch (52) so schnell nicht vergessen. Bei seinem abendlichen Rundgang durch den Greifvogelpark Katharinenberg findet er sieben seiner Tiere tot auf.

Adler auf Drohnen-Beize

In den Niederlanden geht die Polizei im Kampf gegen den Terror außergewöhnliche Wege. Die Ordnungshüter wollen mit Greifvögeln unbemannte Flugobjekte eliminieren.