Jäger in Not: Rettung durch Feuerwehr

Entenjäger mussten in Österreich von einem See gerettet werden. Die Suche nach den Männern war auch für die Feuerwehr schwierig.

Kleine Treibjagden mit kleinen Strecken

Große Treibjagden sind oft nicht mehr möglich. Dennoch bietet sich bei guter Hege eine kleine Niederwildjagd an. Wie man diese organisiert, lesen Sie hier.

Jagdunfall – Jäger verunglückt bei Entenjagd

Durch den Rückstoß seiner Flinte verlor ein Entenjäger aus Bayern das Gleichgewicht, kippte aus seinem Boot und landete im eiskalten Wasser.

Entenmonitoring in Hessen

Die Jäger in Hessen sind zu einem Monitoring von Enten verpflichtet. Wildbiologen der Justus-Liebig-Universität Gießen entwickeln Wege zur Altersbestimmung.

Enten- und Gänsequiz

In den meisten Bundesländern können im Spätsommer und Herbst einige Enten- und Gänsearten gejagt werden. Prüfen Sie hier Ihr Können beim Ansprechen.

Bonn: tote Wassertiere – liegt es an fütternden Besuchern?

In Bonn wurden in den vergangenen Tagen sehr viele tote Fische und Wasservögel gefunden. Die Stadtverwaltung vermutet fütternde Besucher als eine Ursache.

Wildbret: Wildente zerlegen

Die Jagd auf Enten und anderes Flugwild gilt es zu erhalten. Am besten klappt das, wenn wir das Wildbret unserer Beute dem Kunden bestmöglich präsentieren.

Ente trennt Frösche

Ein französischer Feinschmecker? Oder wollte diese Stockente ihre Brut vor dem Anblick sexueller Tätigkeiten schützen? Was sie zu diesem Verhalten bewegt hat, bleibt wohl ihr Geheimnis...

Küchengerecht

Entenjagden locken spätestens ab Mitte September den Niederwildjäger an die Gewässer. Die Freuden der Wasserwildjagd werden durch das küchenfertige Versorgen abgerundet.