Größter Fund Deutschlands

Mehr als eine Tonne Elfenbein haben Zöllner in Brandenburg und Rheinland-Pfalz sichergestellt. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, wird der Marktwert auf über eine Million Euro geschätzt.

Graue Riesen in Gefahr

Laut einer jetzt veröffentlichten Untersuchung ist die Zahl der Elefanten in 18 afrikanischen Ländern von 2007 bis 2014 deutlich zurückgegangen – Grund dafür ist demnach vor allem Wilderei.

Tausende Hippos auf Abschussliste

Immer wieder sterben Flusspferde in Sambia an einer auch für Menschen gefährlichen Krankheit. Die Regierung hat deshalb reagiert und jetzt will 2.000 Tiere schießen lassen.

Elfenbein vernichtet

Der vergangene Samstag ist ein geschichtsträchtiger Tag im Kampf gegen Wilderei. Die Kenianische Regierung ließ Stoßzähne und Hörner im Wert von 150 Millionen Dollar in Rauch aufgehen.

Ein Sieg für den Artenschutz

Mitte Januar unternahmen EU-Parlamentarier einen Vorstoß gegen die nachhaltige Jagd – ein geplantes Einfuhrverbot von Trophäen hätte die Auslandsjagd „von hinten herum“ quasi abgeschafft. Doch es kam anders...

Trophäenjagd ist wichtig

Nachdem einige EU-Politiker versuchen durch Importverbote die internationale Jagd zu torpedieren, stützt nun die Weltnaturschutzunion (IUCN) deren Bedeutung.

Über 30 Jahre für Wilderer

Vergangene Woche wurden zwei chinesische Staatsbürger zu einer hohen Haftstrafe verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sie über 200 Dickhäuter gewildert haben.

Jagd zum Artenschutz

Der britische Thronfolger, Prinz William, sieht sich momentan der Kritik von Naturschützern ausgesetzt. In einem Interview hatte er die Trophäenjagd in Afrika unter bestimmten Voraussetzungen für vertretbar erklärt.

Machen Sie Stimmung!

Erneut versuchen einige Politiker Jägerinnen und Jäger ihre Passion zu vermiesen. Mit einer Resolution soll die Einfuhr sämtlicher Jagdtrophäen in die EU künftig verboten werden. Kennen Sie Ihren EU-Vertreter?

200 Löwen zu viel

Der Fall des Löwen "Cecil" sorgte in der Öffentlichkeit für einen Aufschrei. Viele Auslandsjäger blieben daraufhin fern. Nun berichten Tierschützer von massiven Problemen wegen fehlender Abschüsse.

Viele Elefanten gewildert

In Kamerun haben Wilderer Anfang der Woche mehrere Dickhäuter getötet. Wo die kostbaren Trophäen landen, macht eine Meldung von asiatischen Zöllnern deutlich.

Löwen- und Elefantenzähne entdeckt

Zollbeamte haben am Züricher Flughafen mehrere Schmuggler ertappt, die sich auf der Durchreise nach Asien befanden. Im Gepäck hatten sie unter anderem über 260 Kilogramm Elfenbein...

Großwildjagd am Pranger

Die Tötung eines Löwen in Zimbabwe sorgt für Empörung. Während über die verantwortlichen Jäger weltweiter Shitstorm hereinbricht, verschleiern Fragen über den Sinn der Trophäenjagd die eigentlichen Probleme...

Airline verweigert Trophäentransport

Eine der wichtigsten afrikanischen Fluggesellschaften für Jäger hat sich entschieden, keine Präparate von bestimmten Tierarten zu transportieren...