Unbemerkt von den schlafenden Bewohnern erbeuteten die Täter ein Auto und mehrere Jagdwaffen (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Einbrecher erbeuten Jagdwaffen und Auto

In Aachen erbeuteten Einbrecher bei einem Jägerehepaar Jagdwaffen und ein hochwertiges Auto. Die Opfer bemerkte bis zum nächsten Morgen nichts.


Zwei Wildschweine aus der Rotte waren in den Supermarkt eingedrungen und hatten dort Schäden hinterlassen (Symbolbild). © Reiner Bernhardt

Wildschweine auf Einkaufstour

Die restliche Rotte wartete auf dem Parkplatz, während sich zwei Schwarzkittel in einem Supermarkt auf Einkaufstour begaben. Nicht ohne Folgen.


Dieses auffällige Beil wurde in der Jagdhütte hinterlassen. © Polizeiinspektion Emsland

Einbrecher vergessen Beil in Jagdhütte

Einbrecher versuchen möglichst wenig Spuren zu hinterlassen. In diesem Fall haben sie allerdings einen auffälligen Gegenstand in der Jagdhütte vergessen.


© Dr. Jochen Becker

Jagdhund verjagt Einbrecher

Noch bevor ein Einbrecher am Wochenende überhaupt in ein Wohnhaus eingedrungen war, musste er die Flucht antreten. Der Jagdhund hatte ihn entdeckt.


Um ins Haus einzudringen brachen die Täter eine Eingangstür auf (Symbolbild). © Pixabay

Waffenschrank bei Einbruch gestohlen

In Niedersachsen haben unbekannte Täter bei einem Einbruch einen Waffenschrank geklaut. Die Polizei ermittelt und bittet um Hilfe.


Allem Anschein nach war den Kriminellen der Diebstahl von Waffen eine Nummer zu groß. Foto: Polizei © Polizei

Waffentresore gestohlen

Sonntagfrüh meldete ein Wirt einen Einbruch in seiner Gaststätte. Neben mehreren hundert Euro Bargeld wurden dem Jäger auch zwei Waffenschränke samt Inhalt geklaut.