Jagdunfall Nittenau: Jäger zu Bewährungsstrafe verurteilt

Nach dem tödlichen Jagdunfall in Nittenau, verurteilte das Gericht den angeklagten Jäger nun zu einem Jahr Haft auf Bewährung.

Jagdunfall in Nittenau: Jäger nach tödlichem Schuss vor Gericht

Nach dem tödlichen Jagdunfall, hat heute der Prozess in Amberg gegen den Jäger begonnen. Ihm wird fahrlässige Tötung vorgeworfen.

Jagdunfall: Jäger wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

Ein 60-jähriger Jäger muss sich vor Gericht verantworten. Ihm wird die fahrlässige Tötung einer 86-jährigen Frau vorgeworfen.

Jagdunfall: Abpraller trifft Mitjäger

Ein Jäger in Sachsen-Anhalt wurde bei einer Drückjagd von einem Querschläger getroffen. Das Projektil traf den Mann am Oberkörper.

Bewegungsjagd: Einsatz von Feuerwerk bei Sachsenforst

Bei einer Bewegungsjagd in Sachsen wurden trotz Waldbrandgefahr Feuerwerkskörper eingesetzt. Sachsenforst distanziert sich davon.

Jagdhund aus Steilwand gerettet

Ein Jagdhund stürzte bei einer Jagd in einen Steinbruch und musste von einem Kletterer mitten aus einer Steilwand gerettet werden.

Jagdhund erschossen: Verfahren gegen Jäger eingestellt

Auf einer Drückjagd hatte ein 83-jähriger Jäger einen Jagdhund erschossen. Vor Gericht kam er glimpflich davon, der Tierschutz profitiert.

Erschossenes Pferd? Jäger zu Unrecht beschuldigt

In Mecklenburg-Vorpommern wurde ein vermeintlich erschossenes Islandpferd aufgefunden. Die Teilnehmer einer Drückjagd gerieten unter Verdacht.

Geschosssplitter verletzt Jäger

Am Wochenende kam es in Brandenburg zu einem Unfall im Rahmen einer Bewegungsjagd. Ein Jäger wurde durch einen Geschosssplitter getroffen und verletzt.

Baden-Württemberg zahlt für Hunde & Treiber

Baden-Württembergische Hunde und Treiber bekommen künftig für Ihren Einsatz auf Saujagden Geld vom Land.

Hundeschutzweste aus Edelstahl

Häufig kommt es auf Drückjagden zur Konfrontation zwischen Jagdhund und Schwarzwild. Eine Sauenschutzweste aus Edelstahl hilft, den Hund zu schützen.

Auto von Treiberin zertrümmert: Saftige Strafe

Ein Mann zerstörte in NRW mutwillig das Auto einer Treiberin bei einer Drückjagd. Der Täter geriet in Zorn, als Wildschweine in seinen Garten eindrangen.

Großeinsatz während einer Gesellschaftsjagd

Die Jagdausübung, in von Personen häufig besuchten Gebieten, gestaltet sich mitunter problematisch. Ein derartiger Fall ereignete sich in Dornbirn.

Jäger schießt sich selbst in die Hand

Bei einer Jagd in Rheinland-Pfalz kam es zu einem schweren Unfall. Ein Jäger schoss sich versehentlich mit seiner Waffe selbst durch die Hand.