Wölfe auf Kühe spezialisiert?

Wieder hat ein Rudel eine Kuhherde im Landkreis Cuxhaven attackiert. Ein Rind wurde geötetet, viele weitere verletzt. Der Landwirt hatte den Verursacher noch gesehen.

Hochtragende Färse fiel Wölfen zum Opfer

Im Landkreis Cuxhaven hat wohl ein Wolfsrudel am vergangenen Sonntagabend ein trächtiges Rind gehetzt und gerissen. Die Spurenlage macht deutlich, wie die Raubtiere bei ihrer Jagd vorgehen.

Hunde-Abschuss gewünscht

Kein Wolf, sondern ein Hund hat in Rheinland-Pfalz mehrere Kälber gerissen. Ginge es nach den Behörden, sollen Jäger das Tier abschießen. Trotz Genehmigung birgt dies jedoch große Gefahr...

Wolf attackiert Jagdhund

Bei Angermünde (Kreis Uckermark) wurde eine Bracke von einem Wolf schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich direkt am Wohnhaus des Hundeführers, er rettete seinem Vierbeiner das Leben.

Erstmals Schafe gerissen

Im niedersächsischen Landkreis Diepholz wurden wahrscheinlich erstmals seit der Rückkehr der Wölfe Nutztiere gerissen. Fraßbild und Fährten erhärten den Verdacht.

Wölfe reißen Kälber

Im brandenburgischem Kreis Potsdam-Mittelmark hat ein Wolfsrudel mehrfach eine Kuhherde angegriffen. Das Landesumweltamt spricht von „neuen Herausforderungen“ – das ist gelogen!

Rinder vom Wolf gerissen

Das Ergebnis der umfangreichen DNA-Untersuchung im Zusammenhang mit zwei tot auf einer Weide in Lamstedt, Landkreis Cuxhaven, gefundenen Jungrindern ist eindeutig: „Vom Wolf verursacht“ – so die Feststellung.