Von dieser Waffe wurde die Schalldämpfer-Attrappe entwendet. © Steyr Arms.

Dieb erbeutet gefährliche Schalldämpfer-Attrappe auf Jagdmesse

Ein dreister Dieb erbeutete auf der Messe "Hohe Jagd" statt eines Schalldämpfers eine Attrappe. Die Nutzung ist lebensgefährlich.


Bei der Rettung des Pferds wurden Waffen und Munition gefunden. © Skander Essadi/ Einsatzreport Südhessen

Gestohlene Waffen durch Zufall im Schlamm gefunden

Ein Pferd, das im Schlamm feststeckte, sorgte dafür, dass die Einsatzkräfte Waffen fanden. Diese waren kürzlich gestohlen worden.


Steinbock Anton im Wildpark Saarbrücken © Landeshauptstadt Saarbrücken

Gestohlener Steinbock gefunden

Vor knapp drei Wochen wurde ein Steinbock aus einem Wildpark in Saarbrücken entwendet. Nun wurde das Tier in Passau gefunden.


Bei einem Einbruch wurden mehrere Waffen aus dem Schießstand entwendet (Symbolbild). © CS

Einbruch in Schießstand – Waffen gestohlen

Aus einem Schießstand wurden Waffen und Munition gestohlen. Das stellt auch die Sinnhaftigkeit der oft geforderten zentralen Waffenaufbewahrung in Frage.


Auch gegen den Jäger läuft eine Anzeige, weil er seine Waffen wohl nicht ordnungsgemäß aufbewahrt hatte (Symbolbild). © Irene Fischbeck

Jagdwaffen gestohlen – Verfahren gegen Jäger

Einem Jäger wurden seine Jagdwaffen entwendet. Die gestohlenen Gegenstände tauchten wieder auf. Jetzt laufen zwei Verfahren, eines davon gegen den Besitzer.


Trophäen entwendet

Aus einer Jagdhütte in Hessen wurden mehrere Trophäen gestohlen. Unter anderem wurde ein kapitaler Elch-Schaufler entwendet.


Unbemerkt von den schlafenden Bewohnern erbeuteten die Täter ein Auto und mehrere Jagdwaffen (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Einbrecher erbeuten Jagdwaffen und Auto

In Aachen erbeuteten Einbrecher bei einem Jägerehepaar Jagdwaffen und ein hochwertiges Auto. Die Opfer bemerkte bis zum nächsten Morgen nichts.


Einem Berufsjäger wurde sein verdecktes Jagdgewehr aus dem Auto gestohlen (Symbolbild). © Dr. Dieter Bartsch

Berufsjäger wird Waffe aus Auto geklaut

Ein Berufsjäger hatte seine Jagdwaffe im Auto versteckt unter einer Decke liegen lassen. Als er zu seinem Wagen zurückkam, war das Gewehr verschwunden.


Die Canabispflanzen waren frisch eingepflanzt worden. © Polizei Hamm/ NRW

Wildkamera weg, Canabisplantage da

Ein Jäger wollte seine Wildkamera nach knapp zwei Wochen wieder einmal auslesen. Vor Ort erlebte er allerdings eine Überraschung und rief die Polizei.


Diesen Radlader wollten die Diebe stehlen, bevor ein Jäger sie bemerkte. © Polizei Euskirchen

Jäger verhindert Bagger-Diebstahl

Im Revier kann man manchmal seltsame Dinge beobachten. Ein Jäger konnte mit Wärmebild einen sehr dreisten Diebstahl verhindern.


Aufmerksame Jäger hatten die Diebe gestellt (Symbolbild). Foto: Karl-Heinz Volkmar © Karl-Heinz Volkmar

Jäger stellen Einbrecher

Wie die Landespolizeiinspektion Saalfeld mitteilt, haben zwei Grünröcke am vergangenen Sonntag Kriminelle gestellt. Sie waren bereits dabei, das Diebesgut zu verladen.


Allem Anschein nach war den Kriminellen der Diebstahl von Waffen eine Nummer zu groß. Foto: Polizei © Polizei

Waffentresore gestohlen

Sonntagfrüh meldete ein Wirt einen Einbruch in seiner Gaststätte. Neben mehreren hundert Euro Bargeld wurden dem Jäger auch zwei Waffenschränke samt Inhalt geklaut.


Foto: Frank Bürstenbinder © Frank Bürstenbinder

Große Kolben, großes Herz!

Ein kurioser Diebstahl hat sich in Prützke (Landkreis Potsdam-Mittelmark) zugetragen. Der betroffene Landwirt und Jäger lässt Milde walten, hat aber eine klare Botschaft.