Brisante DVO zum Jagdgesetz Brandenburg

Das Land Brandenburg arbeitet an neuen Durchführungsverordnungen. Nachtzieltechnik und Kahlwildabschüsse sind im Gespräch.

Bayern: Unbekannte quälen Damwild

Im bayerischen Landkreis Passau gefährden Unbekannte Damwild, indem sie mit Nägeln gespickten Lebensmitteln in das Gehege werfen.

Umweltverschmutzung: Damhirsch frisst Altkleider

Ein Damhirsch hat in Sachsen-Anhalt Altkleider gefressen, die achtlos im Wald entsorgt wurden. Das desorientierte Tier musste erlegt werden.

Das Quiz rund ums Damwild

Bald beginnt auch das Damwild zu Brunften. Testen Sie in unserem Quiz, wie es um Ihr Wissen über diese faszinierende Hirschart steht.

Damwild: Ansprechen von Abschusshirschen

Eine Einladung zum Gemeinschaftsansitz auf Damwild: Junge und mittelalte Hirsche sind mit frei. Wir helfen weiter beim Ansprechen.

Damspießer in Fußballnetz gefangen

Da es sich in ein Tornetz verfangen hatte, benötigte ein Stück Damwild die Hilfe zweier Polizeibeamter. Diese konnten das Stück aus dem Netz befreien.

Sensationsfund: Riesenhirsch aus dem See

Zwei irische Fischer machten wohl den Fang ihres Lebens, als sie den vom Alter geschwärzten Schädel eines ausgestorbenen Riesenhirschs aus dem See zogen.

Damwild Schmalspießer richtig ansprechen

In vielen Bundesländern hat Damschmalwild im Mai Jagdzeit. Welche Tücken es beim Ansprechen der Spießer geben kann, erklärt uns ein Kenner im Revier.

Feuerwehr rettet Damwild von Eis

Die Feuerwehren im Kreis Segeberg mussten zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Ein Stück Damwild konnte sich nicht selbst vom Eis retten.

Jagdstatistik: Streckenzahlen 2016/17

Die Streckenzahlen aller Bundesländer in bewährter Form, aufgelistet samt Vorjahresvergleich. Das deutschlandweite Bild der Jagd stimmt nachdenklich.

Waldfrüchte für das Wild konservieren

Waldfrüchte sind eine wichtige Futter-Quelle für Schalenwild. Ein Vorrat davon lässt sich so anlegen, dass Eicheln, Kastanien & Co lange genießbar bleiben.

Was der Wolf von Zäunen hält

Eine Podiumsrunde diskutiert über den Umgang mit dem Wolf. Währenddessen zeigt das Barnstorfer Rudel erneut, was von Zäunen zu halten ist.

Österreich: Jagdverband zahlt keine Wolfsschäden mehr

Der Landesjagdverband Oberösterreich war bisher freiwillig für Wolfsschäden aufgekommen. Weil er sich alleingelassen fühlt, soll damit jetzt Schluss sein.