Coronavirus: Jagdgegner wollen Pandemie für Verbote missbrauchen

Die Pandemie versuchen Jagdgegner für ihre Zwecke zu missbrauchen. Im EU-Parlament wurde ein Handelsverbot für Wildtiere gefordert

Einreiseverbot: Mecklenburg-Vorpommern hält an Regelung fest

Ausgangsbeschränkungen gelten nicht für Jäger: Mecklenburg-Vorpommern hält trotzdem an dem Einreiseverbot für Jäger fest.

Coronavirus: Ausgangsbeschränkung gilt nicht für Jäger

Die Bundesregierung bekräftigt in einem Schreiben den Beitrag der Jägerschaft zum Schutz systemrelevanter Daseinsvorsorge.

Coronavirus: Diese Tierarten können sich anstecken

Das Coronavirus beschäftigt derzeit auch viele Tierhalter. Doch welche Tierarten können sich tatsächlich anstecken und erkranken?

Corona-Krise: Auswirkungen auf den Wildbrethandel

Der größte Wildverarbeitungsbetrieb sieht enorme Probleme beim Wildbret-Absatz und plädiert für das Aussetzen der Schusszeit.

Coronavirus: Jagdliche Beschäftigungen für Kinder

Derzeit sind Kitas, Kindergärten und Schulen geschlossen. Doch wie beschäftigt man den Nachwuchs, damit keine Langeweile aufkommt?

Ausgangsbeschränkung: Bayern spezifiziert Regeln für Jagdausübung

Coronavirus: In Bayern gilt eine Ausgangsbeschränkung. Die Jagd ist weiterhin erlaubt – unter bestimmten Voraussetzungen.

Landesjägertag in Lindau: Neuer Termin noch unbekannt

Ende März hätte in Lindau der Landesjägertag des BJV stattfinden sollen. Dabei wäre auch ein neues Präsidium gewählt worden.