Im Bundestag wird über den Antrag der FDP zur EU-Feuerwaffenrichtlinie beraten. © pixabay.com

EU-Feuerwaffenrichtlinie im Bundestag

Die EU-Waffenrichtlinie sollte seit dem 14. September in nationales Recht umgesetzt sein. Die Bundesregierung berät heute einen entsprechenden Antrag.


Einbrecher macht sich mit Brecheisen an Tür zu schaffen © Pixabay

Anti-PETA-Antrag im Bundestag: Gemeinnützigkeit im Visier

Die Freien Demokraten (FDP) im Deutschen Bundestag haben militante Tierrechtler im Visier. Speziell PETA wollen sie die Gemeinnützigkeit entzogen sehen.


Hinter Schloss und Riegel: Die Regeln zur Aufbewahrung sollen technischen Neuerungen angepasst werden. Foto: RJE © RJE

Waffenrechtsdebatte im Bundestag

Gestern war das Waffengesetz Thema im deutschen Parlament. Bündnis 90/ Die Grünen sowie "Die Linke" versuchten einmal mehr, den ordentlichen Waffenbesitzern das Leben schwer zu machen.


Verfassungsgerichtshof: Hier wird das Kärntner Jagdgesetz nun unter die Lupe genommen. Foto: VfGH/A. Bieniek © VfGH/A. Bieniek

Ändert Fast-Veganer Gesetz?

Jagdfrei sollen die Grundstücke eines Waldbesitzers in Oberkärnten sein. Da die Gesetzgebung dies bisher nicht vorsieht, liegt der Fall nun beim Verfassungsgerichtshof (VfGH).


Befriedung abgelehnt: Die Betreiber dieses Weingutes verloren vor dem Verwaltungsgericht Koblenz. Foto: LJV © LJV

Jagdgegnerin verliert

Wie das Verwaltungsgericht Koblenz (VG) mitteilt, ist eine bekannte Weingut-Betreiberin aus dem Landkreis Bad Kreuznach (Rheinhessen) mit ihrem Antrag auf Befriedung gescheitert. Medienwirksam trat die Bio-Winzerin immer wieder...


Ginge es nach den Grünen, sollen großkalibrige Kurzwaffen in Privatbesitz verboten werden. Foto: JD © JD

Schlappe für Waffengegner

Der Deutsche Bundestag hat am 22. März eine weitere Verschärfung des Waffenrechts abgelehnt. Damit sind Bündnis 90/ Die Grünen mit ihrem Versuch gescheitert, unter anderem den Privatbesitz großkalibriger Kurzwaffen und das Schießen mit...


Das Bundesratsgebäude in Berlin. Foto: bundesrat.de © bundesrat.de

Letzte Hürde genommen

Wie der Deutsche Jagdschutzverband (DJV) mitteilt, hat am vergangenen Freitag (22. März) der Bundesrat mit großer Mehrheit der Änderung des Bundesjagdgesetztes zugestimmt. Damit hat die Regierung das Urteil des Europäischen Gerichtshofs...


Bis zum 15. April müssen 50.000 Bürger die Petition unterschreiben. Foto: bundestag.de © bundestag.de

Legal oder illegal

Mehr Transparenz in der polizeilichen Kriminalstatistik – das ist das Ziel einer seit dem 18. März laufenden Online-Petition an den Deutschen Bundestag. Konkret geht es um die getrennte Ausweisung von bei Delikten benutzten Schusswaffen. Mit...


Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat den Antrag eines Jagdgegners auf Befriedung abgelehnt. Foto: Karl-Heinz Volkmar/BS © Karl-Heinz Volkmar/BS

Antrag auf Befriedung abgelehnt

Eine Änderung des Bundesjagdgesetzes setzt das Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte um. Aber noch ist die Änderung nicht in Kraft getreten. Dennoch wollen manche Grundeigentümer schon jetzt...


Foto: Bundestag/Marc-Steffen Unger © Bundestag/Marc-Steffen Unger

Jagdgesetz wird geändert

Gegen das Votum von Bündnis 90/Die Grünen hat der Bundestag am Abend des 28. Februars den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung jagdrechtlicher Vorschriften auf Empfehlung des Landwirtschaftsausschusses geändert...


Waffen in privater Hand werden künftig in einem zentralen Register erfasst. Foto: DB © DB

Zentrales Waffenregister kommt

Zehn Jahre nach dem Amoklauf am Erfurter Gutenberg-Gymnasium hat der Bundestag die Einrichtung eines deutschlandweiten Waffenregisters beschlossen.