Wolfs-Plan bald im Bundesrat?

In den Bundesrat wird eine Initiative eingebracht, um Regeln für den Umgang mit dem Wolf zu finden. Auch die Entnahme von Problemtieren wird thematisiert.

Waffenrecht verabschiedet

Der Bundesrat hat heute der vom Bundestag am 18. Mai beschlossenen Änderung des Waffengesetzes zugestimmt. Die Änderung betrifft insbesondere die Aufbewahrungsvorschriften für Waffen.

Weniger Waffenrechtsdelikte

Der sich seit Jahren abzeichende Trend, dass die Zahl der Straftaten gegen das Waffengesetz rückläufig ist, hat sich auch im Jahr 2015 fortgesetzt.

Straftaten mit Waffengebrauch rückläufig

Deutschland – ein Land der Waffennarren und kurz vor den vielzitierten „amerikanischen Verhältnissen“? Die „Polizeiliche Kriminalstatistik“ und das „Bundeslagebild Waffenkriminalität 2013“ zeichnen ein anderes Bild...

Wem gebe ich meine Stimme?

Zum Thema Waffenrecht hat der Deutsche Jagdverband (DJV) nicht nur die Parteien mit „Wahlprüfsteinen“ befragt, sondern auch die Wahlprogramme der fünf Bundestagsparteien auf die Stichwörter „Waffenbesitz“ und „Waffenrecht“ geprüft. Hier ist das Ergebnis:

Waffengesetz entbürokratisieren

„Legaler Waffenbesitz heute und morgen“ - unter diesem Motto veranstaltete die FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag eine Podiumsdiskussion im Maximilianeum.

Letzte Hürde genommen

Wie der Deutsche Jagdschutzverband (DJV) mitteilt, hat am vergangenen Freitag (22. März) der Bundesrat mit großer Mehrheit der Änderung des Bundesjagdgesetztes zugestimmt. Damit hat die Regierung das Urteil des Europäischen Gerichtshofs...

Legal oder illegal

Mehr Transparenz in der polizeilichen Kriminalstatistik – das ist das Ziel einer seit dem 18. März laufenden Online-Petition an den Deutschen Bundestag. Konkret geht es um die getrennte Ausweisung von bei Delikten benutzten Schusswaffen. Mit...

Waffenbesitzer ein Fall für den Verfassungsschutz?

Anfang Februar hat der Bundesrat einen Gesetzentwurf verabschiedet der vorsieht, dass künftig im Rahmen der für jeden Waffenbesitzer verpflichtenden Regelüberprüfung auf Zuverlässigkeit auch eine entsprechende Abfrage bei den Verfassungschutzbehörden eingeführt werden soll.

Milliarden für die Katz'

Wissenschaftler am Smithsonian Conservation Biology Institute in Washington haben herausgefunden, dass streunende und verwilderte Hauskatzen eine Gefahr darstellen. Nach ihren Untersuchungen töten die in den USA auf 80 Millionen...

WWF sorgt sich um Großraubwild im Alpenstaat

Die helvetische Sektion des "World Wide Fund For Nature" (WWF) beklagt, dass die Wiederbesiedelung der Eidgenossenschaft durch Bär, Wolf und Luchs sich nur langsam vollziehe. Die Bestände seien noch nicht überlebensfähig.

Zuwanderer dürfenbejagt werden

Auf Luchs, Wolf, Biber und Kormoran darf künftig in der Schweiz Jagd gemacht werden, wenn sie in Konkurrenz zu anderen Naturnutzern stehen. Das gibt die neue Jagdverordnung her, die am 15. Juli in Kraft tritt und am Mittwoch...

Neue Verwaltungsvorschrift

Am 23. März 2012 ist die „Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz“ (kurz: WaffVwV) in Kraft getreten. Sie gilt als verbindliche Richtschnur für Behörden. Die wichtigsten Änderungen sind zum Beispiel der Waffentransport...