Tausende Jäger gewürdigt

Soeben wurde in Wolfsburg der diesjährige Bundesjägertag eröffnet. Im Fokus der Versammlung stehen über 4.000 Grünröcke, die ihre Freizeit für die Umweltbildung opfern.

Oberster Jäger bleibt im Amt

Zu dieser Stunde tagt in Dresden das höchste Gremium der deutschen Jägerschaft. Auf der Agenda steht die Wahl der Verbandsspitze. Wir sind für Sie vor Ort und haben erste Ergebnisse.

Zukunftsforum und "Hubertusdisko"

Unter dem Motto "Jagd zwischen Tradition und Moderne" hat der Deutsche Jagdverband (DJV) zum Bundesjägertag in die Bundeshauptstadt Berlin geladen. Und wieder einmal stellt der Dachverband der deutschen Jäger dabei das eigene Tun in Frage.

Aufbruchstimmung beim Dachverband

Nicht nur die wertebezogene Standortbestimmung ist neu, auch der Name und das Logo wurden geändert: Der bisherige "Deutsche Jagdschutzverband" geht aus seiner Jahrestagung am 30./31. Mai in Marburg als "Deutscher Jagdverband e.V. - Vereinigung der deutschen Landesjagdverbände zum Schutz von Wild, Jagd und Natur" hervor. Personell ist man ebenfalls in Bewegung: Drei Präsidiumsmitglieder wurden verabschiedet.

Quo vadis Jagd?

„Zukunft der Jagd – Jäger der Zukunft“: Unter diesem Motto hatte der Deutsche Jagdschutzverband (DJV) am 8. Juni rund 300 Delegierte und Gäste aus 15 Landesjagdverbänden sowie dem europäischen Ausland zum Bundesjägertag 2012 nach Pforzheim geladen.

Mensch - Wald - Wild

Im Rahmen des Bundesjägertages empfahl der DJV die "Jäger als Partner" der Gesellschaft. Welche Rolle die Jagd dabei spielen kann, wurde im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert und war auch bei der Abschlusskundgebung mit Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner ein Thema.

Hartwig Fischer hat gewonnen!

Der neue Präsident des Deutschen Jagdschutz Verbandes (DJV) heißt Hartwig Fischer. Die Delegierten aus den 15 Landesjagdverbänden, die dem Dachverband angehören, haben ihm den Vorzug gegenüber seinem Mitkandidaten gegeben.

Einstimmig beschlossen

Vergleich zwischen der bisherigen Satzung und der von der DJV Delegiertenversammlung am 4. Juni 2010 in Templin beschlossenen geänderten Fassung.