Biber tötet Hund

Dieser Spaziergang ging für einen Hund tödlich aus: Beim Trinken am Bach wurde der Vierbeiner attackiert und überlebte nicht.

Biber fällt Baum auf Yacht

Ein Wildunfall der anderen Art sorgte für einen Einsatz der Wasserpolizei. Ein Biber hatte einen Baum so gefällt, dass dieser auf eine Yacht fiel.

Biber und Reh gewildert?

Ein Waldbesitzer findet auf seinem Grundstück die Überreste von Biber und Reh. Der Biberbeauftragte und die Polizei vermutet Wilderei.

Aggressiver Biber beißt Passanten

Die Polizei wurde Nachts zu einem ungewöhnlichen Fall gerufen. Ein aggressiver Biber zog durch die Innenstadt und griff Passanten an.

Biberjagd in Freibad

Ein Biber hatte sich in ein Schwimmbecken eines Freibades verirrt. Wasserwacht und Tierarzt rückten an und beförderten ihn nach draußen.

Baden-Württemberg: Hauk fordert Jagdzeiten für mehr Arten

Baden-Württemberg hat seit 2014 ein geändertes Jagdgesetz. Jetzt muss es sich beweisen. Ist es wirklich so flexibel, wie von den Grünen damals beworben?

Über 1400 Biber entnommen

Markus Rinderspacher, Fraktionschef der SPD im Bayerischen Landtag, wollte es genau wissen, wie es um den schwimmenden Nager im Freistaat steht. Er hat daher eine parlamentarische Anfrage dazu an die Staatsregierung gerichtet.

Viele Otter, wenig Fische

Erfolgreich haben sich in Niederösterreich der Landesfischereiverband und der Teichwirteverband für ihre Interessen eingesetzt: Dutzende Wassermarder dürfen trotz ihres Schutzstatus' entnommen werden.

Biber-Plage am südlichen Ende der Welt

Ushuaia in Argentinien gilt als die südlichste Stadt überhaupt. Doch das dort kürzlich Endzeit-Stimmung herrschte, lag nicht an der geographischen Lage, sondern vielmehr an Nagetieren.

Land greift jetzt an Gewässern durch

Kärntens Biber sollen "reguliert" werden. Grund sind hohe Schäden durch die Nager. Aber auch die Fischotter sind ins Visier der Verwaltung geraten.

Freistaat haftbar für Biberschäden?

Weil ein Biber Bäume eines Landwirtes annagte, sah dieser den Freistaat Bayern in der Pflicht ihm den Schadens zu ersetzen. Am Mittwoch entschied das Landgericht München I.

Pelziger „Eisbrecher“

Ein kalter, aber sonniger Januartag an der Elbe. Zur Beobachtung von Wasserwild hat sich ein "Foto-Jäger" an einen Fähr-Anleger begeben. Plötzlich knackt die unberührte Eisfläche neben ihm...

Biberschäden vor Gericht

Die Wiederansiedlung der Großnager ist seit Jahren eine Erfolgsgeschichte. Jedoch nicht für alle: Ein Landwirt fordert vom Freistaat Bayern Schadensersatz...

Abschuss trotz Schutzstatus

In Bayern sorgen die Großnager immer wieder für Diskussionen. Denn der Erfolg des Artenschutzes bringt auch Probleme mit sich. Ein Grüner will die Art jetzt von der Roten Liste streichen...