InfraWild: Baden-Württemberg unterstützt Jäger

Das Land Baden-Württemberg will die Jagd mehr fördern. Daher haben Jäger nun Anspruch auf Zahlungen z.B. für Drückjagdstände.

Unbekannte quälen Enten in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Mehrere Fälle von Tierquälerei beschäftigen derzeit die Polizei. Zum Ziel der unbekannten Täter wurden Wildenten.

Getöteter Auerhahn: Betrunkener Tierquäler ist Jäger

Im Fall des im Schwarzwald zu Tode gequälten Auerhahns wurden neue Details bekannt: Einer der beiden Täter ist Jagdscheininhaber.

Fuchs in Schlagfalle: Polizei muss ihn erlösen

Die Polizei musste einen schwerstverletzten Fuchs erlösen. Dieser geriet in eine illegal aufgestellte Schlagfalle.

Baden-Württemberg: Betrunkene erschlagen Auerhahn mit Flasche

Zwei betrunkene Männer erschlugen einen Auerhahn. Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Tätern und Zeugen.

Goldschakal in Baden-Württemberg nachgewiesen

Immer häufiger gibt es in Europa Goldschakale. Im Landkreis Reutlingen (Baden-Württemberg) tappte nun ein Tier in eine Fotofalle.

Abhang im Revier: Jagdhund stürzt ab

Ein Reviergang endete mit einem Feuerwehreinsatz: Ein Deutsch Drahthaar stürzte einen Abhang hinab und konnte sich nicht befreien.

Zoll nimmt Jäger Waffe ab

Der Zoll kontrollierte zwei Schweizer Jäger, die auf dem Weg nach Tschechien waren. Ein Gewehr wurde dabei sichergestellt.

Biber tötet Hund

Dieser Spaziergang ging für einen Hund tödlich aus: Beim Trinken am Bach wurde der Vierbeiner attackiert und überlebte nicht.

Tier attackiert Camper: War es ein Fuchs?

Ein Camper wurde mitten in der Nacht in seinem Zelt von einem Tier gebissen und gekratzt. Die Hinweise deuten auf einen Fuchs hin.

Reh nach Wildunfall 30 Kilometer im Kühlergrill

Weil er kein Handy dabei hatte, fuhr ein Mann 30 Kilometer mit einem verendeten, im Kühlergrill des Autos verkeilten Reh weiter.