In Baden-Württemberg fordert der Landwirtschaftsminister Maßnahmen gegen die ASP (Symbolbild). © Pixabay.com/Hans Braxmeier

ASP: Hauk fordert Maßnahmen

In Baden-Württemberg fordert man deutliche Maßnahmen zur Vorbeugung der ASP. Das Friedrich Löffler Institut simuliert sogar den Ernstfall theoretisch.


Sau im Scheinwerferlicht © Erich Marek

Taschenlampe und Nachtzielgerät – das planen die Länder

Mehrer Länder haben Taschenlampen zur Schwarzwildjagd bereits erlaubt. Doch was planen die anderen? Und was ist mit Nachtzielgeräten? Wir haben nachgefragt!


Dieser tote Wolf wurde im Juli im Schluchsee gefunden. © Annemarie Steinle

Schluchsee-Wolf: Polizei sammelt Waffen ein

Die langwierigen Untersuchungen zum toten Schluchsee-Wolf scheinen erfolgreich zu verlaufen. Die Polizei hat inzwischen einige Waffen eingezogen.


Illegale Motorradfahrer machen in den Wäldern immer wieder Probleme (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Förster mit Motorrad angefahren

Erneut hat ein illegaler Motorradfahrer im Wald für Ärger gesorgt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung an einem Förster.


© Benedikt Schwenen

Baden-Württemberg weicht Elterntierschutz wegen ASP auf

Immer mehr Bundesländer ergreifen Maßnahmen gegen die ASP. An den Elterntierschutz hatte sich bislang aber noch niemand herangewagt.


© Bernhardt Reiner

Wolf: Anhörung – Entnahme gefordert

In Baden-Württemberg gab es erstmals eine Anhörung zum Wolf. Niedersachsen hat mit ganz anderen Problemen zu kämpfen – Entnahmen werden weiter gefordert.


Bei keiner Art von Wasserjagd darf der brauchbare Verlorenbringer fehlen. Seine Arbeit im tiefen, harten Schilfwasser macht ihn zu einem unersetzbaren Gehilfen. © Matthias Meyer

Gemeinde befreit Jagdhunde von Steuern

Eine weitere Gemeinde verzichtet bei Jagdhunden auf Steuern. Denn mit ihrem Einsatz wird eine gemeinnützige Aufgabe übernommen. Eine Partei sah das anders.


Ausgangspunkt war ein bei einem Wildunfall überfahrener Dachs (Symbolbild). © MW

Jäger nach Wildunfall schwer verletzt

Ein Jäger wollte einen bei einem Wildunfall getöteten Dachs von der Farbahn bergen, dabei wurde er selbst zum Unfallopfer. Die Polizei sucht Zeugen.


Landwirtschaftsminister Peter Hauk hält Weidetierhaltung für wichtiger als den Schutz einzelner Wölfe. © pixabay.com

Artenvielfalt statt Wolf

Landwirtschaftsminister Peter Hauk stellt die artenschutzverträglichkeit des Wolfes in Frage. Gleichzeitig spricht er sich für Abschüsse aus.


Dieses geköpfte Rehkitz wurde bei Ulm gefunden. © Foto:Polizei

Geköpftes Reh bei Ulm entdeckt

Wilderei ist in einigen Revieren ein großes Problem. Mehrere tot aufgefundene Rehe, denen das Haupt fehlte geben Polizei und Jägern jetzt Rätsel auf.


Diese junge Wildkatze wurde vermutlich Opfer eines freilaufenden Hundes. © Hans Breithaupt

Wildkatze von Hund gerissen

Für den Schutz von Wildkatzen wird jedes Jahr viel Geld ausgegeben. Freilaufende Hunde und Hauskatzen machen jedoch oft einen Strich durch die Rechnung.


Über die Bewertung der Verluste durch Kormorane bei Aal, Zander und Hecht gehen die Ansichten zum Teil sehr weit auseinander. © Reiner Bernhardt

Baden-Württemberg: Hauk fordert Jagdzeiten für mehr Arten

Baden-Württemberg hat seit 2014 ein geändertes Jagdgesetz. Jetzt muss es sich beweisen. Ist es wirklich so flexibel, wie von den Grünen damals beworben?


Der entlaufene Muntjak in seinem neuen Gehege. © Wildparadies Tripsdrill

Der kleine Muntjak möchte abgeholt werden

Bei Heilbronn tauchte vor einer Schule ein chinesischer Zwerghirsch auf. Die Tierrettung fing ihn ein. Dem Halter der invasiven Art droht eine Strafe.