Wisent: Weitere Auswilderungen geplant

Eine Herde aus Wisenten soll in Rumänien ausgewildert werden. Noch befinden sie sich im Wisentgehege bei Springe zum Kennenlernen.

Luchs: Erneute Auswilderung im Pfälzerwald

Im Pfälzerwald (Rheinland-Pfalz) wurde erneut eine Luchsin aus der Schweiz im Zuge eines Luchs-Projektes ausgewildert.

Luchs stirbt möglicherweise wieder aus

Die Luchspopulation im Grenzgebiet zwischen Bayern, Tschechien und Österreich ist weiterhin gefährdet. Studie nennt illegale Abschüsse als Ursache.

Artenschutz: Deutsche Wisente für Rumänien

Mehrere Wisente aus deutschen Wildgehegen und Zoos wurden nach Rumänien transportiert. Dort sollen sie nun in die Wildnis entlassen werden.

Rothaargebirge: Fünf Jahre „Wisent-Wildnis“

Das Wisent-Freigehege am Rothaarsteig existiert jetzt seit fünf Jahren. Es ergänzt das dortige Auswilderungsprojekt. Zum Fest gab es eine Überraschung.

Moderne Arche Noah

Eindrücke einer Umsiedlungsaktion – Jäger sorgen für den Erhalt bedrohter Tierarten.

Eine Kuh weniger

Was passiert, wenn ein Vertreter des größten europäische Wildrindes versucht, seinen Appetit an einer Rotwildfütterung stillen will? Er bezahlt mit seinem Leben. Klingt komisch, ist jetzt aber so geschehen.

Rückschlag für Schutzprojekt

Wieder haben bayerische Vogelschützer schlechte Nachrichten zu vermelden. Zwei der seltensten Vögel der Welt sind in Italien Wilderern zum Opfer gefallen.

Pinselohren fürs Empire?

Ein Luchs streift durch die englischen Wälder... eine Tatsache, die mehrere Wochen die Bürger im Vereinigten Königreich begeisterte. Katzenfreunde wollen bis zu 40 weitere Tiere auswildern – die Schäfer sind wenig begeistert.

Kein Ende in Sicht

Heute wurde erneut vor Gericht über das Schicksal der Wildrinder vom Rothaarsteig verhandelt. Nach über vierstündiger Verhandlung wurde kein Urteil gesprochen und es sieht auch nicht danach aus, dass bald eines kommen wird.

Landrat mimt Wisent-Muffel

Nach dem schmerzhaften Zusammentreffen zwischen einer Wanderin und einem Wisent im Sauerland, zieht die Landkreis-Verwaltung die Notbremse und verbannt die Tiere.

Wisent attackiert Wanderin

Am vergangenen Wochenende kam es am Rothaarsteig zu einer schmerzhaften Begegnung zwischen einer Touristen und dem größten Landsäugetier Europas. Verantwortliche bedauern den Unfall.

Kranich-Massenkollision

Bereits Anfang des Jahres ereignete sich in Brandenburg der bisher folgenschwerste Massenunfall von Kranichen an Stromleitungen in Deutschland. Wildtierschützer warnen jetzt vor dem Bau neuer Windkraftanalgen.