Der Hirsch läuft meist frei durch den Wald und die Ortschaft. Damit er nicht überfahren wird trägt er eine Warnweste. © privat/nnz-online.de

Hirschkalb in Warnweste attackiert Familie

Ein seltsam gekleidetes Hirschkalb sorgte in Thüringen für mächtig Aufregung – es griff eine Familie an. Dabei wurde die Mutter leicht verletzt.


Luchse verteidigen ihre Beute auch gegen Hunde (Symbolbild). © Karl-Heinz Volkmar

Luchs fällt Hund an

Ein Luchs im Harz hatte wohl keine Lust, seine hart erarbeitete Mahlzeit zu teilen. Dies bekam ein angeleinter Hund sehr deutlich zu spüren.


Illegale Motorradfahrer machen in den Wäldern immer wieder Probleme (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Förster mit Motorrad angefahren

Erneut hat ein illegaler Motorradfahrer im Wald für Ärger gesorgt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung an einem Förster.


© Jens Krüger

Jäger gehen nicht ins Revier

In Österreich geht die Angst vor einem mutmaßlichen Doppelmörder um. Die Jäger vor Ort haben sich nun zur Jagdruhe bereit erklärt.


Zum Glück wurde der Jäger bei dem Angriff mit Pfefferspray nicht schlimmer verletzt (Symbolbild). © Benedikt Schwenen

Jäger mit Pfefferspray verletzt

Aufmerksame Anwohner sind oft hilfreich. Aber einen Jäger mit Pfefferspray zu verletzen geht dann doch zu weit.


<b>Mit annehmenden Sauen ist nicht zu spaßen.</b> © Erich Marek

Wildschweine greifen an

Wildschweine können äußerst aggressiv und gefährlich werden. Dies zeigen sie aktuell wieder vermehrt. Ein Jäger und mehrere Passanten wurden angegriffen.


In Australien werden viele Drohnen von Adlern attackiert (Symbolbild). © Pixabay.com/Hans Braxmeier

Australien: Adler zerstören Drohnen

Die meisten Adler jagen Bodenlebewesen. Eine Gattung in Australien hat sich scheinbar jedoch auf die Zerstörung von Drohnen spezialisiert.


Der verletzte Widder wurde erst Stunden später eingeschläfert. © Ludger Höne

Und der Wolf klettert doch…

Bislang wurde davon ausgegangen, dass Wölfe keine Zäune überklettern. Ein Rudel in Niedersachsen hat sich jedoch genau darauf spezialisiert.


Adler sollen zukünftig Drohnen über Berlin abfangen (Symbolbild). © Pixabay.com Hans Braxmeier

Falkner als Drohnen-Jäger in Berlin?

Für Falkner könnte sich ein neues Arbeitsfeld eröffnen. In Berlin und Brandenburg will die CDU Adler zur Jagd auf Terror-Drohnen einsetzen.


Neben DLRG waren auch Polizei, Feuerwehr, Wasserwacht, das Bayerische Rote Kreuz und ein Rettungshubschrauber vor Ort (Symbolbild). © DLRG

Wildschwein dreht den Spieß um

Meistens müssen sich Wildschweine eher vor Menschen in Acht nehmen. Als eine Sau darauf keine Lust mehr hatte musste ein Hubschrauber ausrücken.


Ein Whippet wurde bei Aschau vermeintlich angeschossen (Symbolbild). © Pixabay.com

Windhund vermutlich angeschossen

Ein Aschauer Hundebesitzer war mit seiner Whippet-Hündin auf der üblichen Abendrunde. Plötzlich wird der Vierbeiner durch die Luft gewirbelt.


Rehwild verirrt sich immer wieder in Gärten (Symbolbild). © Reiner Bernhardt

Hund reisst Kitz in Garten

Durch Gebell und Klagen eines Tieres wurde eine Frau in Schleswig-Holstein aufgeschreckt: In ihrem Garten riss ein Hund ein Rehkitz. Sie reagierte prompt.


In Trentino leben derzeit etwa 50 Braunbären (Symbolbild). © Pixabay.com

Aggressive Bärin erschossen

Die Umsiedelung von Braunbären scheint ein schwieriges Unterfangen zu sein. Bereits zum zweiten Mal hat ein Tier dieses Vorhaben nicht überlebt.