Sachsen-Anhalt: Böcke auch im Winter frei

Förster klagen über hohe Verbissschäden. Deshalb sollen jetzt mehr Rehe erlegt werden – Schonzeiten werden deutlich verkürzt.

Positive Zwischenbilanz

In der Veranstaltungsreihe "Feldkirchner Jagdrunde" hatte der Bayerische Jagdverband zu einem Diskussionsabend über das Waffenrecht geladen. Dabei gab es Neuigkeiten bezüglich anstehender Änderungen.

Schaltstelle Jagdgenossenschaften

Ethisch befriedete Bezirke, die unverändert vielerorts kritische Wildschadensproblematik und damit zunehmend schwieriger zu verpachtende Reviere: Die Jagdgenosssenschaften, als Schaltstelle zwischen Grundbesitzern und der Jägerschaft, müssen sich in Zukunft neuen Herausforderungen stellen.

Letzte Hürde genommen

Wie der Deutsche Jagdschutzverband (DJV) mitteilt, hat am vergangenen Freitag (22. März) der Bundesrat mit großer Mehrheit der Änderung des Bundesjagdgesetztes zugestimmt. Damit hat die Regierung das Urteil des Europäischen Gerichtshofs...

Staatszeitung ermittelt Meinung zum Waffenrecht

Die "Bayerische Staatszeitung" hat in Ihrer "Frage der Woche" das Waffenrecht zum Thema gemacht und will dabei wissen, ob man für oder gegen eine Verschärfung des Waffenrechts ist. Stimmen Sie mit!