Luchs frisst Huhn in der Schweiz und wird anschließend erlegt

In der Schweiz musste ein verletzter Luchs von seinem Leid erlöst werden. Zuvor hatte sich dieser an einem Hühnerstall verletzt.

Polen: Jagdzeit auf Wildschweine verlängert

Polen intensiviert den Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest weiter. Nun soll die Jagdzeit auf Wildschweine verlängert werden.

Entlaufener Stier: Polizei bittet Jäger um Hilfe

Ein entlaufender Stier sorgte für einen außergewöhnlichen Polizeieinsatz. Ein hinzugerufener Jäger sollte den Beamten helfen.

Australien: 10.000 Kamele zum Abschuss freigegeben

Australien leidet neben den Buschfeuern unter anhaltender Hitze und Dürre. Nun sollen deshalb 10.000 Kamele geschossen werden.

ASP: Polen will über 2.000 Wildschweine auf Drückjagd erlegen

Polen kämpft gegen die Afrikanische Schweinepest. Mithilfe von Bewegungsjagden sollen mehr als 2.000 Wildschweine erlegt werden.

Wolfsabschuss soll erleichtert werden

Die Koalition einigte sich heute über einen erleichterten Abschuss beim Wolf. Auch ganze Rudel sollen künftig zu entnehmen sein.

ASP: Polens Militär soll beim Abschuss von Schwarzwild helfen

Während sich Brandenburg auf einen Ausbruch der ASP vorbereitet, zieht Polen Militär und Polizei bei der Seuchenbekämpfung hinzu.

NABU für Wolfsabschuss

Der NABU spricht sich in NRW für die Tötung eines Wolfes aus, sofern es sich bewahrheitet, dass das Tier Zäune überwindet und Herdenschutzhunde umgeht.

Kormorane in NRW vogelfrei

Seit Ende Juni gilt in Nordrhein-Westfalen eine neue Kormoranverordnung 2018. Ab dem 16. August sind erstmals Alttiere frei zur Bejagung.