Home Sommerfest mit Landkindern

Sommerfest mit Landkindern

Kind beklebt Äste © gemeinsam Jagd erleben
Kind beklebt Äste © gemeinsam Jagd erleben

'Die wilden Hörner aus Klocksin', Naturpädagogen, Waidgenossen, meine Kollegen und Wegbegleiter aus der Natur- und Umweltbildung hatten sich dafür engagiert und viel organisiert.
Pünktlich um halb elf fing es jedoch erst einmal zu regnen an - aber das bisschen Nass hält keinen Norddeutschen ab. Und so rollte ab elf Uhr ein Auto nach dem anderen auf den Hof. Schnell wurde es lebendig: Emsige Kinder bauten Bienenhäuser, bastelten Schmuck aus Hirschgeweih, bestaunten Wildtierpräparate und lösten spannende Baumrätsel. Da auch die Hege und Pflege von Wildtieren zur Aufgabe eines Waidmannes gehört, halfen die Kindern beim Hämmern von 30 Vogelnistkästen. Die ortsansässige Jagdhornbläsergruppe betonte eindrucksvoll, wie toll Brauchtum klingen kann.

Mädchen beklebt Äste © gemeinsam Jagd erleben

Wie vielfältig die Aufgaben des Jägers sind, zeigte der Auftritt der Jagdhundegruppe aus dem Müritzkreis: Dr. Kirsten Radtke erklärte die verschiedenen Hunderassen und deren Aufgaben und Beispiele aus der Jagdhundearbeit. Mit Begeisterung näherten sich die Besucher den Hunden, streichelten sie und löcherten die Hundeführer mit Fragen. 
Durch die wunderschöne Landschaft des Naturparks Mecklenburger Schweiz und Kummerower See führte eine Kremsertour mit Mathias Enning vom 'Reiterhof Enning'. Selbstgemachte Marmelade, Honig zum Selbstabfüllen von einem Schauimker und die Herstellung eigener Butter mit verschiedenen frischen Kräutern waren weitere Höhepunkte zu Kettenkarussell, Schießstand und Haustierzoo. Denn wann haben Kinder heutzutage die Möglichkeit, ein Schaf zu kraulen und einem Schweinchen den Rüssel zu streicheln?

Kleinkind streichelt Schwein © gemeinsam Jagd erleben

Kulinarische Besonderheiten gab es ebenfalls reichlich: Neben selbstgemachtem Kuchen und leckerer Bratwurst wurden Fleisch vom Klocksiner Biorind und frische Biokartoffeln vom Hofcafé und Hofladen Klinder aus Dahmen serviert.
Wir finden: Das Fest war ein voller Erfolg. Daran wollen wir anknüpfen. Denn, wenn deutlich wird, wie facettenreich Jagd und Natur sind, wenn Kinder mit einem Lächeln und neuem Wissen über Fauna und Flora nach Hause gehen, wenn herzliche Worte und positive Rückmeldungen einen solchen Tag ausklingen lassen, dann steht für uns fest: Nächstes Jahr wird es wieder ein Landkinder-Sommerfest geben. 


Gemeinsam Jagd erleben - Autor Gemeinsam Jagd erleben ist eine Aktion für Öffentlichkeitsarbeit der dlv-jagdmedien und des DJV.
Logo Gemeinsam Jagd erleben