Bauanleitungen

Die Baumarkhochsitze

Was für die Hausfrau der Supermarkt, ist für den Heimwerker der Baumarkt. Wer auf die Schnelle einen Hochsitz bauen will, bekommt dort alles aus einer Hand. Experte Dr. Anton Schmid zeigt Ihnen wie es geht. Ganz unter dem Motto: Verschnittoptimiert, leicht und selbstgemacht. Weiterlesen


Bauanleitungen

Fasanen auswildern

Bezugnehmend auf den Beitrag 'Das Höckeler Modell', erschienen im Nierdersächsischen Jäger 19/2014 und hier auf jagderleben, folgt nun die Bauanleitung zur Fasanenauswilderungs-Voliere. Weiterlesen


Anzeige

Bauanleitungen

Streamer binden

Gewöhnlich greift man zu längeren Hakenmodellen, um ein mehrere Zentimeter langes Fischchen oder ein anderes Beutetierchen, Molch, Egel etc. ab einer bestimmten Größe und Länge möglichst naturgetreu zu imitieren. Weiterlesen

Bauanleitungen

Schnell gebaut

Die Fertigung dieses Scherensitzes erfolgt aus Rundlingen, die in einem Waldrevier gewonnen werden können. Der vorgestellte Scherensitz zeichnet sich gegenüber ähnlichen Modellen durch die folgenden Merkmale aus... Weiterlesen


Bauanleitungen

Einfach praktisch

Ansitzleiter mit 3K: kompakt - klappbar - komfortabel. Mobile Ansitzleitern aus Aluminium sind im Fachhandel ab zirka 350 Euro zu kaufen, sind damit also nicht unbedingt preisgünstig. Inzwischen werden auch Bausätze für einfachere Leitern aus kesseldruckimprägnierten Rundhölzern zu Preisen von unter 50 Euro angeboten. Weiterlesen


Bauanleitungen

Drahtlos fangen

Die Fangjagd ist ein zusätzliches Hilfsmittel, den Raubwildbesatz in einem Niederwildrevier in den Griff zu bekommen. Um den Fangerfolg zu optimieren, wurde eine Kastenfalle mit elektronischen Finessen umgerüstet. Weiterlesen


Bauanleitungen

Verfeinert

Die Kanzel mit dem Rück-Innen-Aufstieg haben wir in der PIRSCH bereits in ­Ausgabe 10/2000 vor­gestellt. Dr. Anton Schmid hat diese ­praxis­erprobte Kon­struktion noch verbessert. Der wohl entscheidendste Faktor für die Langlebigkeit... Weiterlesen


Bauanleitungen

Hebehilfe

Bei der Wahl der Dachkonstruktion für einen Hochsitz sollte man auch daran denken, wie das Dach möglichst einfach und sicher montiert und später gegebenenfalls repariert werden kann. Dr. Anton Schmid geht wie folgt vor: Damit Hochsitzdächer mit möglichst wenig Arbeitsaufwand und Kraftanstrengung montiert und wieder abgenommen werden können, verwenden wir zumeist entweder leichte Konstruktionen (z. B. Bitumenwellplatten, mit Dachhaut bespannte Gitterrahmen) oder geteilte Dächer ­ ­(z. B. Giebeldächer). Letztere sind jedoch bei der Herstellung aufwendiger und die Leichtbau-Konstruktionen sind bei geschlossenen Kanzeln meist nicht so winddicht beziehungsweise weniger wärmedämmend. Weiterlesen


Bauanleitungen

Enten-Wohnung preisgünstig

Frisch angelegte Teiche und Tümpel bieten in der ersten Zeit nach ihrem Entstehen wenig Deckung und Brutmöglichkeiten für unsere heimischen Enten. Will man sie von Anfang an an die neu entstandenen Wasserflächen binden, ist das Aufstellen von Entenbruthäusern eine geeignete Maßnahme. Weiterlesen


Bauanleitungen

Multifunktionell: Drückjagdböcke ganzjährig nutzbar machen

Im Revier befinden wir uns in der jagdarmen Zeit, Nach­bereitungen der vergangenen Saison bestimmen die Tage. Frage: Was passiert mit den zahlreichen Drück­jagdsitzen? Ganz einfach: Man macht sie für die ganzjährige Jagd nutzbar. - Vielfach werden die Drückjagdböcke in den Revieren nach der Jagdsaison eingesammelt, um auf einem Hof den Sommer umbeschadet zu überstehen. Sicher nicht die schlechteste Lösung, lassen sich doch die Sitze während der vegetationsreichen Zeit an ihren jetzigen Standorten weniger gut nutzen. Weiterlesen


Bauanleitungen

Falle für alle Fälle

Die Gitterbox-Falle ist ein Fanggerät, dass fast allen Anforderungen beim Fang vom Fuchs bis streunenden Hund gerecht wird. Sie kann von jedem Jäger ohne großen Aufwand selbst hergestellt werden - Die verwendete normgerechte Gitterbox kommt im Speditionsbereich oder oder bei der Deutschen Bahn zum Einsatz. Zur Umrüstung als Fanggerät werden an der Gitterbox... Weiterlesen


Bauanleitungen

Sicherer Stand

Gewehrständer für die Drückjagd - Ein gesonderter Platz für die Waffen beim Schüsseltreiben oder am Streckenplatz ist bei Gesellschaftsjagden oft Mangelware. Dabei ist die Herstellung eines Gewehrständers ohne viel Aufwand möglich. Der hier vorgestellte Gewehrständer ist klappbar und kann leicht in einem Pkw transportiert werden. Weiterlesen


Bauanleitungen

Stabil und rutschfest

Sicher soll ein Bohlensteg sein, belastbar und rutschfest. Gewusst wie, mit dem richtigen Material und Werkzeug ausgerüstet, ist der Bau einer solchen Überquerung eine relativ einfache und schnell zu erledigende Revierarbeit. Weiterlesen


Bauanleitungen

Bau eines Holzstoßschirmes

Holzstoßschirme sind fast in Vergessenheit geraten. Warum eigentlich? Diese Frage ist völlig berechtigt, schließlich bieten sie dem Jäger als Beobachtungs- bzw. Ansitzeinrichtung zahlreiche Vorteile. Holzstoßschirme oder ähnlich errichtete Jagdeinrichtungen wurden in früherer Zeit insbesondere zur Bekämpfung der Wilderei eingesetzt. Völlig unsichtbar und unbemerkt können aus derartigen Schirmen bestimmte Waldbereiche, Schneisen oder Wege beobachtet werden. Weiterlesen


Bauanleitungen

Zugang nur für Sauen

Bau einer Pendelklappe - Zum vorläufigen Schutz bestimmter Forstkulturen, neu gegründeter Feldgehölze sowie von Wildäckern und Verbissgehölzen wird man nicht gänzlich auf Zäune verzichten können. Sie bieten einen wirksamen Flächenschutz zur Verhinderung von Verbiss- und Schälschäden durch wiederkäuendes Schalenwild sowie Feldhase und Kaninchen. Leider wird das Schwarzwild durch die Gatterung aus diesen Flächen ausgesperrt, obwohl sie nur in Eichen- und Buchen-Naturverjüngungen sowie Saaten und frisch gepflanzten Laubholzkulturen zu Schaden gehen können. Weiterlesen


Bauanleitungen

Bau einer transportablen Drückjagdleiter

Transportable Drückjagdleitern lassen sich schnell und billig herstellen und per Hand oder Pkw-Anhänger problemlos im Revier umstellen. Uwe Sauerbrey stellt eine solche Drückjagdleiter vor, die sich mit nur geringen Aufwand montieren lässt. Weiterlesen


Anzeige
JAGDWETTER
Deutschland Österreich Schweiz Wetter Mondlicht Österreich Mondlicht Deutschland Mondlicht Schweiz Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 10° 10° 8°
Anzeige
Anzeige
BILDERSERIEN

Auf Fuchs am Nordkap

Das Vorankommen war nicht immer einfach... Foto: Carina Greiner-Kaiser Der Strand bot die besten Gelegenheiten.Wir pirschten tglich die Hotspots an. Foto: Carina Greiner-Kaiser Foto: Carina Greiner-Kaiser Thomas mit seiner Emma. Foto: Carina Greiner-Kaiser Da liegt unser Nordkapfuchs! Foto: Carina Greiner-Kaiser Abschalten, auf die wichtigen Dinge konzentrieren und zu sich selbst finden waren die Ziele dieser Reise. Foto: Carina Greiner-Kaiser Gemeinsam zu essen ist im hohen Norden Usus. Foto: Carina Greiner-Kaiser Gleich am ersten Abend klappte es fr uns mit dem ersten Fuchs. Foto: Carina Greiner-Kaiser Die Gegend ist geprgt von rauer Schnheit. Foto: Carina Greiner-Kaiser Fuchsschmalz hat wrmende Eigenschaften und lsst sich einfach verarbeiten. Foto: Carina Greiner-Kaiser Die vermengten Zutaten fr das Fuchsbalsam. Foto: Carina Greiner-Kaiser Zum Abschluss der Reise zeigte die Natur uns nochmal, wer unsere Wege bestimmt. Foto: Carina Greiner-Kaiser Das Sami-Armband mit Fuchshaken verziert, symbolisiert die raue Gegend. Foto: Carina Greiner-Kaiser Ein typisches Armband der Samen, komplementiert mit Haken eines Rotrocks. Foto: Carina Greiner-Kaiser Aus den Haken und einer Klaue fertigte Isabel ein Kollier und passende Ohrringe. Foto: Carina Greiner-Kaiser Die traumhafte Landschaft Nord-Norwegens macht das Abschalten vom Alltag leicht. Foto: Carina Greiner-Kaiser

Bilder von der Hirsch-Rettung

Drahtgeflecht fhrte dazu, dass sich die Kontrahenten verkmpften. Foto: Loitfellner Vorsichtig nherte sich der erfahrene Jger den Tieren. Foto: Loitfellner Der Grnrock kannte die Geweihten durch die sechs monatige Winterftterung. Foto: Loitfellner Glcklicherweise beruhigte sich der noch lebende Hirsch... Foto: Loitfellner ... als der Waidmann auf ihn einredete und an den Stangen fasste. Foto: Loitfellner Wieder frei wechselt das Stck in seinen Einstand zurck. Foto: Loitfellner Dem anderen war durch die Befreiungsversuche wohl das Rckgrat gebrochen. Foto: Loitfellner

1. uJ-Keiler-Cup

Andreas Telm (l.) und Frank Luck bei der Ansprache. Foto: FS Sehenswert: Pokal des 1. uJ-Keiler-Cup. Foto: FS Die Hauptpreise: Zeiss Victory V8 1,1-8x30, Mercury Bchse und Steiner MRS sponsored by Frankonia, Zeiss Fieldshooting Event 2017 in Ulfborg und ein individuell gravierters Puma-Messer Saubart. Foto: FS In der 25-Meter-Duelhalle mussten die Schtzen ihr Knnen mit dem FLG unter Beweis stellen. Foto: FS Zwischen den Disziplinen war Zeit, um sich auszutauschen. Foto: FS Zufriedene Teilnehmer des 1. uJ-Keiler-Cup. Foto: FS Konzentriert lauschen dieses beiden Schtzen der Ansprache. Foto: FS Einer der drei mit hochwertigen Preisen bestckten Tische. Foto: FS Die Blaser R8 Professional Success mit Schalldmpfer weckte das Interesse der Schtzen. Foto: FS Mithilfe der uJ-Organscheibe wurden auf der 100-Meter-Bahn die Treffer ausgewertet. Foto: FS Gemtliches Puschen zwischen den Disziplinen. Foto: FS Frankonia und Steiner traten nicht nur als Sponsoren auf, sie prsentierten den Teilnehmern vor Ort Produkte. Foto: FS
JOBS DER WOCHE
Alle Stellenangebote anzeigen
BRANCHENBUCH