Home Jetzt sehe ich die Jagd mit ganz anderen Augen

Jetzt sehe ich die Jagd mit ganz anderen Augen

Gemeinsam Jagd erleben - Autor
am
Donnerstag, 01.01.2015 - 10:45
Frau und Mann machen gemeinsam ein Selfie auf einem Hochsitz © gemeinsam Jagd erleben

Jäger waren für mich bisher Menschen, die gelegentlich nach Lust und Laune in den Wald gehen, um da ein, zwei Tiere ihrer Wahl zu schießen. Jetzt sehe ich das mit ganz anderen Augen! Es war ein absolut atemberaubendes Erlebnis an der Seite eines Jägers beobachten und lernen zu dürfen und hat mich der vielseitigen Tätigkeiten des Jägers sehr viel näher gebracht. Sie setzen sich mit Leib und Seele für bedrohte Tierarten ein und dezimieren - unter strengen Regeln - Arten, die mit ihrer Überpopulation andere Tierarten verdrängen, den Wald am Wachsen hindern oder die bevorstehende Ernte vernichten. Mir ist klar geworden, dass ein Jäger ein enormes Repertoire an Wissen über die Natur mitbringt und das Schießen nur ein (kleiner) Teil seines Könnens darstellt. Sie sind wichtige Partner der Land-/Forstwirtschaft. Ich bin ein sehr tierlieber Mensch und unterstütze nach meinem Erlebnis die Arbeit der Jäger. Jeder, der Vorurteile hat, sollte an der Seite eines Jägers auf die Pirsch gehen und danach nochmal entscheiden. DANKE, für diese Erfahrung!