Home Jagderleben - News
Der Wolf vom Bodensee ist der vierte Nachweis seit 2015 in Baden-Württemberg. © privat

Wolf in Baden-Württemberg

"Ein sinnvolles Miteinander von Mensch und Wolf ist auch in Baden-Württemberg möglich“, so Umweltminister Franz Untersteller. Damit das auch so bleibt, geht das Land in finanzielle Vorleistung.


jagderleben Logo © dlv

Heftarchiv Unsere Jagd

Im Heftarchiv stehen Ihnen einen Monat nach Erscheinen der jeweiligen Ausgabe (beginnend mit Ausgabe 1/2003) alle Seiten der betreffenden Zeitschrift mit Ausnahme der Anzeigenseiten im PDF-Format zur Verfügung.


Marderhunde © Mross/DJV

Marderhunde breiten sich aus

In 92 Prozent aller mecklenburg-vorpommerschen Revieren gibt es die Neubürger bereits. Eine echte Herausforderung für Artenschützer.


Noch sind Wölfe streng geschützt. Wenn es nach Ministerpräsident Weil geht, soll sich das jedoch ändern. © Michael Breuer

Wolfs-Nachwuchs bestätigt: Ministerpräsident will Obergrenze

Erst kürzlich sprach Niedersachsens Ministerpräsident Weil (SPD) davon, den Bestand der Wölfe zu begrenzen. Jetzt sind die ersten Welpen des Jahres nachgewiesen worden.


Moderator Sebastian Meinberg nach dem ersten Schuss mit einer Waffe. © Bayerischer Rundfunk

"Kann ich ein Tier töten?"

"Was bedeutet es, ein Tier zu töten?", mit dieser Fragestellung begleiteten Moderatoren der Fernsehsendung "PULS" vom Bayerischen Rundfunk unter anderem eine Jägerin.


Einer der Retter mit einem der beiden Rehe. © Wasserwacht Töging

Vor dem Ertrinken gerettet

"Reh treibt im Innkanal“, lautete Anfang der Woche die Meldung an die Wasserwacht und Feuerwehr Töging (Bayern). Wie sich herausstellte war das aber nicht alles.


1 Es kann losgehen: Die Wildschweinschulter und Zutaten für den Rub. © Eva Braun

Gerupfte Sau im Brötchen

Manchmal erleben unspektakuläre Gerichte erstaunliche Karrieren. Pulled Pork ist so eins: Obwohl es sich dabei nur um ein zerrupftes Stück Schwein handelt, ist es in aller Munde. Grund genug, es mit Wildschwein zu versuchen. So viel vorneweg: Es war hervorragend!


Vertritt die Jägerschaft bei der SVLFG: Dr. Hans-Heinrich Jordan © LJV Sachsen-Anhalt

Jäger bei Sozialwahl erfolgreich

Das Ergebnis der Sozialwahl steht fest, der Einsatz hat sich gelohnt: Spitzenkandidat Dr. Hans-Heinrich Jordan hat es für die Jägerschaft in die Vertreterversammlung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau geschafft .


Neben dem ersten Preis an Eva Schrödel überreichte Prof. Jürgen Vocke den zweiten Preis an Ulrike Schleicher von der Südwest-Presse. Platz drei ging an Randolf Alesch für einen Beitrag in der Mittelbayerischen Zeitung (v.l.). © Martin Weber

Jagdverband ehrt Journalisten

Was ist ein Bericht über ein Wild-Rezept wert? Mehrere Tausend Euro, wie man sieht.


Remmel Protest © Foto: Sascha Numßen

Öko-Jagdgesetz wird geändert

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU und FDP steht. Darin sind klare Aussagen zu Jagd und Naturschutz enthalten.