Home Praxis

Praxis



Jagdhorn Stimmung © Martin Otto

Jagdstatistik: Streckenzahlen 2016/17

Die Streckenzahlen aller Bundesländer in bewährter Form, aufgelistet samt Vorjahresvergleich. Das deutschlandweite Bild der Jagd stimmt nachdenklich.


„Der Wilde Jäger“: Historische Postkarte (Verlag R. Lederbogen, Halberstadt). © zeno.org

Raunächte

Von der Heiligen Nacht bis zu den Heiligen Drei Königen spannen sich laut alter Sagen die zwölf Raunächte. Und dann tobt am Himmel auch die Wilde Jagd.


Jäger mit Beute vor Schilf © Meyer Matthias

Verdiente Ernte für den Heger: Stamperjagden mit kleinen Strecken

Man kann früheren Strecken nachtrauern. Hilft aber nix! Wer als Heger für stabile Besätze sorgt, dem winkt bescheidenes, aber vieseitiges Waidwerk als Lohn.



Wildschwein und Hund © dlv-Jagdmedien/CST
Niemals möchte ich es wagen, ohne guten Hund zu jagen.
So er fehlt, wo’s immer sei, wird die Jagd zur Luderei.
Jägerspruch
Latschenbruch © dlv-Jagdmedien/CST

Auch ein steiles Ufer stellt kein großes Hindernis dar. Eifrig apportiert „Jyool“ die Pfeifente. © Sascha Bahlinger

Retriever: Lockjagd auf Enten

Auch in Deutschland werden Nova-Scotia-Duck-Tolling-Retriever immer beliebter. Wir haben sie bei der Lockjagd auf Enten begleitet.


Cocker Spaniel „Dakar“ und „DaVinci“ warten auf ihren Einsatz. © EM

Jagdspaniel: Sauhunde von der Insel

Von vielen nicht ernst genommen, sind Spaniel auf Drückjagden eher selten zu sehen. Was sie tatsächlich am Schwarzwild leisten, erlebten wir auf einer Jagd.


Anschuss-„Untersuchung”. Der Hund wird angesetzt. © Uwe Tabel

Vom Welpen zum Nachsuchenhund (Teil II)

Der Nächste Schritt auf dem Weg zum Nachsuchehund. Uwe Tabel erklärt die Riemenarbeit und das Legen der künstlichen Schweißfährte.


Dianahof © Illustration: Archiv PIRSCH/ Wilhelm Buddenberg

Podcast Dianenhof

Eine Jagderzählung aus Mecklenburg. In PIRSCH 23 1949 erinnerte sich Oberlandforstmeister Alexander v. Bülow an eine winterliche Drückjagd auf Sauen.


Waldweihnacht Podcast © Illustration: knut.pezus-kunsthandel@gmx.de

Podcast Waldweihnacht

Seit sein Sohn und Nachfolger in den Krieg ziehen musste, sorgte der pensionierte Förster Berger wieder für Wald und Wild. Eine Weihnachtserzählung.


In der Regel werden Kunstbaue aus 20er Rohren von Füchsen angenommen – doch ein Anti-Dachs-Garant sind sie nicht. © Matthias Meyer

Kunstbaue für den Fuchs: Bauen, beziehen, bejagen

Der Kunstbau als Alternative zum Naturbau: Mit ein paar Tricks werden sie zum Raubwildmagnet. Wildmeister Matthias Meyer erklärt, was zu beachten ist.


Ein abnormer Springbock im Etosha-Park. Nicht einmal unserem Guide ist er aufgefallen. © Lasse Weicht

Selbstversuch Jagd in Namibia: Das Fazit (Teil XIII)

Nach fast drei Monaten in Afrika ziehe ich ein Fazit über meine Eindrücke. Dabei gebe ich auch noch einige Tipps für die Vorbereitungen auf die Jagdreise.


Der Messestand der dlv-Jagdmedien auf der Pferd & Jagd in Hannover. © BS

Die "Pferd & Jagd" live erleben

Verfolgen Sie mit uns die "Pferd & Jagd" in Hannover auf Socialmedia. Wir liefern Ihnen durch Bilder und kurze Videos täglich neue Eindrücke von der Messe.


Die Elefanten Namibias sind die größten Afrikas. Ihre Stoßzähne bleiben jedoch kurz und brechen häufig ab, da den Elefanten im Etosha bestimmte Nährstoffe fehlen. © Lasse Weicht

Selbstversuch Jagd in Namibia: Der große weiße Platz (Teil XII)

Nach zwei Monaten bei einem Jagdanbieter heißt es nun „auf Wiedersehen“ Farmland. Auf der Suche nach Wildnis geht es auf in den Etosha-Nationalpark.


Bis zum fertigen Jagdhelfer ist es ein weiter Weg. © Uwe Tabel

Vom Welpen zum Nachsuchenhund (Teil I)

Die Ausbildung zum Nachsuchenhund ist lang und aufwändig. Uwe Tabel erklärt die Vorraussetzungen und erste Schritte auf dem Weg zum treuen Jagdhelfer.