Die Gams war bereits sehr alt und nicht führend.

Spannende Gamsjagd in den Alpen

Wir haben den Gewinner der Gamsjagd in Bergjagd 1/ 2018 bei seinem Abenteuer begleitet.


Gute Deckung ist bei der Krähenjagd alles. © Martin Weber

Krähenjagd: Vor allem im späten Winter wichtig!

Die Jagd auf Krähen ist gerade im Februar und März wichtig, da man die Standkrähen reduziert und so dem Niederwild besonders hilft


LJN-Präsident Helmut Damman-Tamke © Florian Möllers

LJN zur Genehmigung für Wolfsabschuss: Die richtige Entscheidung!

LJN-Präsident Helmut Dammann-Tamke bezieht Stellung zur Abschussgenehmigung für den „Leitrüden“ des Rodewalder Rudels.


Wildschwein und Hund © dlv-Jagdmedien/CST
Niemals möchte ich es wagen, ohne guten Hund zu jagen.
So er fehlt, wo’s immer sei, wird die Jagd zur Luderei.
Jägerspruch
Latschenbruch © dlv-Jagdmedien/CST


PIRSCH Vorschau 03/2019

PIRSCH Vorschau 03/2019

Das sind einige Höhepunkte der aktuellen Ausgabe.


Jagdbücher vermitteln Erlebnisse © Markus Werner

Erlebnis Jagdbuch: Lies mal wieder!

Jagdbücher können nicht nur fesselnd unterhalten, sie sind oft eine wahre Fundgruppe für Jagdpraktiker.


Ausgewählte Fragen rund um die Jagd (Symbolbild). © Pixabay/ Hans Braxmeier

Prüfungsfragen – Hätten Sie es gewusst?

Sie haben den Jagdschein bereits in der Tasche, oder wollen bald die Jungjäger-Prüfung absolvieren? Diese Fragen fordern jeden.



Burger des Monats – Januar: Der Wildschweinburger "Napoleon"

Burger des Monats: Wildschweinburger "Napoleon"

Der Januar ist wie gemacht für die Jagd auf Schwarzwild: Ein Wildburger aus Wildschwein-Hack kommt da gerade Recht.


Der Keiler nutzte nur drei seiner Läufe (Symbolbild). © Erich Marek

Hörfassung – Und der Schuss saß doch

Fehlender Schweiß oder fehlendes Schnitthaar sind noch lange kein Grund zur Aufgabe der Nachsuche.


Burger des Monats – Januar: Der Wildschweinburger "Napoleon" © Phillip Karbus

Burger des Monats: Der Wildschweinburger "Napoleon"

Der Januar ist wie gemacht für die Jagd auf Schwarzwild: Ein Wildburger aus Wildschwein-Hack kommt da gerade Recht.


In den Rundballenmieten ist eine gute Nase gefragt. © EM

Mit Terriern auf Füchse im Stroh

Rundballenmieten werden sehr gerne vom Raubwild bezogen. Mit ein paar Terriern lässt sich dort schnell Strecke machen.


Die Stöberjagd auf Nutria war sehr erfolgreich. © David Ris

Nutriajagd mit Stöberhund

Neben der Fallenjagd, kann man Nutria auch mit Stöberhunden bejagen. Diese Jagdart ist fast so spannend, wie eine gute Drückjagd.