+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 751 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 1.3.2021) +++
Home Praxis Wildacker pflanzen: Saatgut Sorten richtig wählen

Wildacker pflanzen: Saatgut Sorten richtig wählen

Florian Standke © dlv
Florian Standke
am
Sonntag, 30.08.2020 - 09:15
Saatgut-Hand-Sonnenblume © Kai Hamann
Die mehrjährige Saatgutmischung „Lebensraum 1“ enthält: 20 landwirtschaftliche Kulturarten (z.B. Klee- und Getreidesorten, Waldstaudenroggen, Sonnenblumen) und über 30 verschiedenen Wildpflanzenarten (z.B. Kümmel, Nelken, Wildkräuter, Salbei) vermengt worden.

Biotopflächen im Wald bieten dem Wild ganzjährig Äsung. Wer einen Wildacker anlegen möchte, sollte sich vorab mit der Auswahl der richtigen Sorten beschäftigen. Dabei spielt die Bodenbeschaffenheit eine große Rolle. In der Regel wird zwischen schwachen und schweren Böden unterschieden. Das Saatgut sollte dementsprechend zur Scholle passen. In der von uns zur Verfügung gestellten Tabelle sind die wichtigsten Sorten genannt. Außerdem findet eine Unterteilung bezüglich der Qualität des Bodens statt und ob die Pflanzen einjährig oder mehrjährig wachsen.