Home Praxis Üben mit dem Weltmeister

Üben mit dem Weltmeister

Genau hingesehen: Ed Solomons coacht einen Teilnehmer. Foto: SN © SN

Der 31-jährige Brite hat trotz seiner jungen Jahre schon viel erreicht: Krone seiner bisherigen Sportler-Karriere stellt die 2014 gewonnene FITASC-Weltmeisterschaft dar. Und seitdem läuft es richtig gut für ihn, der den trockenen britischen Humor gekonnt mit seiner Beach-Boy-Attitude kombiniert.
Ed trainiert zu fifty-fifty Schützen und Jäger. Letztere begleitet er oft auch auf die Niederwildjagden. „Das sind Leute, die geben im Jahr eine Viertelmillion Pfund nur für Flugwildjagden aus, da bin ich nur ein kleiner Aktiv­posten“, scherzt er.
Nach einer Tasse Kaffee ging es mit den bereitstehenden Mulen von John Deere und Kawasaki auf die gut verteilten Stände am Dornsberg, wobei die eine oder andere Ehrenrunde gedreht wurde, weil die Dinger im Gelände – gerade den Kerlen – doch massig Freude bereiteten. Um den Unterricht noch intensiver zu gestalten, teilte sich die Gruppe in zwei Dreier-Rotten – die eine bekam Intensiv-Coaching von Ed Solomons, die andere musste sich mit dem mehrfachen Deutschen Jagdparcoursmeister Markus Leibinger „begnügen“.

Ein ausführlicher Bericht über das Training ist in PIRSCH 19/2016 erschienen.

Wie es gelaufen ist, erfahren Sie auch hier: